Madonna: Song illegal im Internet veröffentlicht

Die spanische Polizei hat einen Mann unter dem Verdacht festgenommen, ein noch unveröffentlichtes Lied von Madonna im Internet verbreitet zu haben. Wie die Ermittler der staatlichen Nachrichtenagentur EFE mitteilten, wurde der 31-Jährige im Rahmen der Fahndungsaktion 'Madonnaleaks' in der Stadt Saragossa dingfest gemacht.

- Anzeige -

Er soll die Single mit dem angeblichen Titel 'Gimme All Your Luvin', die Anfang 2012 erscheinen soll, ins Internet gestellt haben. Nach Angaben einer Polizeisprecherin ist Mitarbeitern der US-amerikanischen Popsängerin aufgefallen, dass neue Madonna-Stücke im Internet kursierten, die bisher weder Musikkritik noch Publikum vorgestellt worden waren.

Ein britisches Anwaltbüro habe herausgefunden, dass ein Bewohner der nordostspanischen Stadt vermutlich in die Sache verwickelt sei. Der Verdächtige sei später unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden, hieß es. Er habe mit der Verbreitung des Lieds keine finanziellen Zwecke verfolgt.

— ANZEIGE —