Madonna: Rocco ist und bleibt mein Sohn

Madonna: Rocco ist und bleibt mein Sohn
Madonna © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Weiße Flagge nach Familienzoff

Madonna (58) liebt ihren Sohn Rocco (16) - egal wo auf der Welt er lebt.
Es war der wohl spektakulärste Familienstreit der vergangenen Monate: Rocco hatte Ende 2015 keine Lust mehr, bei seiner Mutter ('Material Girl') in New York zu wohnen und kam nach einem Besuch bei seinem Vater Guy Ritchie (47, 'Sherlock Holmes') in London einfach nicht mehr zurück. Es folgte ein öffentlicher Schlagabtausch, aber auch Sitzungen vor Gericht, bei denen den streitenden Eltern vor allem eine Botschaft mit auf den Weg gegeben wurde: Euer Sohn braucht Verständnis, keine rechtliche Regelungen.
Inzwischen steht fest: Rocco darf bei seinem Vater und dessen neuer Familie leben, besucht seine Mutter in den Staaten aber regelmäßig.
Für Madonna bricht deshalb nun ein neues Kapitel an: Image-Pflege. Seit Bekanntwerden des Urteils ist sie dabei, ihre Familie wieder in ein positives Licht zu rücken. Vor wenigen Stunden postete sie beispielsweise ein niedliches Bild, auf dem sie gemeinsam mit all ihren Kindern zu sehen ist - neben Rocco sind das ihre leibliche Tochter Lourdes (19), sowie die Adoptivkids David (10) und Mercy (10). Dazu ließ sie ihre 7,9 Millionen Follower wissen:
"Wir sind eine Familie! Egal, wo auf der Welt wir sind ..."
Es ist jetzt schon das dritte Instagram-Foto, das Madonna in Bezug auf ihren Streit mit Rocco auf Instagram postet. Die ersten beiden waren ein wenig bissiger mit einer nötigen Portion Selbstironie. Die Entertainerin postete gestern [8. September] zwei Bilder von sich, auf dem ersten steht in Rot das Wort "B*tch" geschrieben, dazu kommentierte der Star: "Manchmal müssen Supermamas sich wie eine B*tch benehmen ..." Das zweite ist das gleiche Bild der Musikerin, diesmal mit dem Wort "Queen" versehen. Dazu schrieb Madonna: "... und behandelt werden wie eine ... [Königin]"
Wie es scheint, will die Pop-Ikone den Familienstreit wirklich hinter sich lassen.

Cover Media

— ANZEIGE —