Madonna nervös vor Super-Bowl-Auftritt

Superstar Madonna hat auch nach drei Jahrzehnten im Showgeschäft noch Lampenfieber. "Oh Gott, ich bin so nervös, Sie haben ja keine Ahnung, wie sehr", verriet die 53-Jährige im Gespärch mit US-Talker Anderson Cooper. Der Grund: Ihr Auftritt beim Endspiel der Football-Meisterschaft. "Das ist der Super Bowl! Das ist das heiligste aller Heiligtümer in Amerika. Da ist einfach eine Menge Druck dahinter", so Madonna weiter. Details zu ihrem Auftritt wollte sie noch nicht verraten. Auf die Frage, was sie darbieten werde, antwortete sie lächelnd: "Ich werde wohl singen."

- Anzeige -

Der Super Bowl ist traditionell das Fernsehprogramm mit der höchsten Einschaltquote des Jahres und wird weltweit übertragen.

— ANZEIGE —