Madonna: Lade mich endlich ein, Obama!

Madonna
Madonna © Cover Media

Madonna (56) wäre gerne Jay Zs (45, '99 Problems') Zweitfrau.

- Anzeige -

Dear Mr. President!

Als internationaler Superstar (‘Living for Love’) trifft sie täglich interessante Menschen und wird andauernd auf die heißesten Promi-Partys eingeladen. Jedoch fehlt auf ihrer Liste noch ein ganz besonderer Mensch, den sie gerne kennenlernen würde.

“Die Person, die ich am liebsten treffen möchte, ist der US-Präsident Barack Obama. Wann habe ich dazu wohl die Chance?” fragte sie das Magazin ‘Us Weekly’. “Kann er mich nicht einfach ins Weiße Haus einladen? Wahrscheinlich bin ich ihm zu provokant, wenn ich doch nur etwas sittsamer wäre … Oder mit Jay Z verheiratet! Hey, wenn Jay mich zur Zweitfrau nimmt, dann kriege ich garantiert eine Einladung!”

Obama ist allerdings nicht der einzige, der auf Madonnas Wunschliste steht. Die Sängerin hat eine Vorliebe für jüngere Männer und würde den Rapper Drake (28) gerne etwas besser kennenlernen.

“Mein Lebenstraum, der unbedingt noch in Erfüllung gehen muss, ist ein Date mit Drake! Ich möchte ihn doch nur küssen …” grinste Pop-Ikone.

Dass Madonna ein Händchen dafür hat, von Männern das zu bekommen, was sie möchte, zeigte sich in der Vergangenheit schon vielfach. Auf eine Erfahrung ist sie, was ihre Freundschaften zum anderen Geschlecht angeht, besonders stolz.

“Am liebsten erinnere ich mich daran, wie ich es schaffte, Michael Jackson aus seinem Schneckenhaus zu locken. Er war so schüchtern. Doch einmal waren wir im Ivy in Beverly Hills und er hatte etwas zu viel getrunken. Ich fuhr mit meinem Mercedes und forderte ihn auf, seine Sonnenbrille aus dem Fenster zu schmeißen. Wir konnten uns gar nicht mehr einkriegen", lachte Madonna.

Cover Media

— ANZEIGE —