Madonna kommt nach Deutschland

Madonna
Madonna © Cover Media

Madonna (56) wird im November in Deutschland auftreten.

- Anzeige -

In Berlin und Köln

Nach ihrem Treppensturz bei den Brit Awards in der vergangenen Woche will die Sängerin ('Living For Love') nun beweisen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört und verkündete heute die Termine für ihre große 'Rebel Heart'-Tour. Auf Twitter schrieb die Queen of Pop: "'Rebel Heart'-Tour für Nordamerika und Europa angekündigt. Die Tour beginnt am 29. August in Miami!" Nach Miami tourt Madonna zunächst durch die Vereinigten Staaten, wo ihr letztes Konzert am 27. Oktober in Los Angeles stattfinden wird. Danach geht es dann direkt nach Europa mit der ersten Show am 4. November in Köln. Am 10. November haben deutsche Fans der Sängerin dann die Chance, sie in Berlin live zu erleben. Das vorerst letzte Konzert der Tour gibt sie dann am 20. Dezember im schottischen Glasgow.

Doch auch Fans in Asien und Australien dürfen sich freuen. Laut 'Billboard' tritt Madonna dort im nächsten Jahr auf.

Zuletzt tourte der Superstar 2012 mit der 'MDNA'-Tour um die Welt, die erfolgreichste Konzertreihe des Jahres.

Bleibt zu hoffen, dass Madonna die neuen Auftritte unbeschadet überstehen wird. In der britischen Talkshow von Jonathan Ross gab sie vor wenigen Tagen zu, dass sie sich beim Brit-Awards-Sturz ein Schleudertrauma zugezogen hatte. "Ich habe mir nicht meinen Hintern verletzt, aber meinen Kopf. Ich weiß, wie man fällt. Ich bin schon oft von meinem Pferd gefallen. Ich hatte ein kleines Schleudertrauma. Ich habe mir den Hinterkopf angehauen."

Ausgelöst wurde der Sturz von ihrem Armani-Umhang, der sich eigentlich von ihrem Körper lösen sollte, als ein Tänzer daran zog. "Ich marschierte wie die Königin, ging bis zur obersten Stufe und zog die Schnur und es ließ sich nicht öffnen", erinnerte sich Madonna. "Meine zwei reizenden japanischen Tänzer haben mich im Grunde von der Bühne erdrosselt. Ich hatte zwei Möglichkeiten, entweder erdrosselt zu werden oder zu fallen. Ich entschied mich fürs Fallen."

Cover Media

— ANZEIGE —