Madonna: Keine Lust auf Party?

Madonna
Madonna © Cover Media

Madonna (56) bittet zum Tanz, schwingt selber allerdings nicht das Bein!

- Anzeige -

Zu busy für die Oscars

Seit Jahren organisiert die Grandmother of Pop ('Hung Up') eine der heißesten Afterpartys nach der Oscarverleihung, auf der sich unzählige Stars tummeln - nicht zuletzt, weil die Presse dort keinen Zutritt hat. Auch in diesem Jahr lässt es Madonna wieder krachen, wenn es am 22. Februar heißt "Und der Oscar geht an …" - oder besser gesagt: Sie lädt andere dazu ein, es krachen zu lassen, wird selbst aber arbeiten!

Die Sängerin wird nämlich am 25. Februar bei den BRIT Awards in London auftreten und hat deswegen keine Zeit, nach den Oscars zu feiern. Wie 'Page Six' aber berichtete, soll ihre Oscar-Afterparty dennoch wie in jedem Jahr stattfinden.

Im vergangenen Jahr muss die Sause schon richtig wild gewesen sein - Oscargewinnerin Jennifer Lawrence (24, 'American Hustle') gestand beispielsweise wenig später, dass sie sich vor den Augen von Skandalmädchen Miley Cyrus (22, 'Can't Be Tamed') übergeben musste, während das scheinbar stets frisch verliebte Pärchen Sean Penn (54, 'Gangster Squad') und Charlize Theron (39, 'Monster') den gesamten Abend wild rumgeknutscht haben soll.

Wie es scheint, liefert das Oscar-Fest der Musik-Ikone das perfekte Gegenprogramm zum "Sehen und gesehen werden" des restlichen Tages: "Die Leute gehen zur Party von 'Vanity Fair', um fotografiert zu werden und danach zur Party von Madonna, um in Ruhe zu feiern", fasste ein Partygast aus dem vergangenen Jahr zusammen.

Cover Media

— ANZEIGE —