Madonna hofft auf einen Auftritt bei den BRIT Awards

Madonna
Madonna © Cover Media

Madonna (56) plant angeblich ein großes Comeback in dieser Award-Saison.

- Anzeige -

Kontroverse Show geplant

In diesem Sinne hofft die Pop-Ikone ('Like a Prayer') auch bei den 35. BRIT Awards im kommenden Monat die Bühne zu rocken.

"Madonna möchte vor dem größtmöglichen Publikum auftreten, um die maximale Wirkung zu erzeugen und es gibt keinen besseren Ort für eine kontroverse Performance als die BRITS", berichtete ein Insider der britischen Zeitung 'The Mirror'. "Sie hat in ihrem Terminkalender Platz für die BRITS geschaffen. Sie weiß, dass sie die Leute dort wirklich unterhalten und eine gute Show hinlegen muss, weil sie das große Gesprächsthema sein will."

Erst vor wenigen Tagen verriet Madonna, dass sie auch bei den Grammys am 8. Februar im Staples Center in Los Angeles auftreten wird. "Rebel Hearts, wir sehen uns am 8. Februar bei den Grammys", twitterte sie unlängst an ihre Fans.

Anscheinend wird der Star bei beiden Events neue Songs vorstellen.

"Sie bestätigte bereits, dass sie bei den Grammys dabei ist, wo sie ihre neuen Songs debütierten wird. Aber ihr Album soll am 9. März veröffentlicht werden, einen Monat nach der Zeremonie in L.A., also will sie noch eine größere Plattform für ihre neue Musik erreichen, bevor diese auf den Markt kommt", fügte der Vertraute hinzu.

Obwohl die Organisatoren der BRIT Awards den finalen Plan noch nicht bestätigt haben, soll Madonnas Auftritt zu "99 Prozent" sicher sein. "Das endgültige Line-up ist noch nicht bestätigt", erklärte ein Insider der Publikation und ein Sprecher der Sängerin selbst fügte hinzu, dass es bisher "nur eine Spekulation" sei.

Die BRIT Awards finden am 25. Februar in der O2-Arena in London statt - ob mit oder ohne Madonna wird sich in Kürze zeigen.

Cover Media

— ANZEIGE —