Madonna hat nicht immer Lust auf die Bühne

Madonna
Madonna © Cover Media

Madonna (56) muss sich manchmal zu ihren Auftritten zwingen.

- Anzeige -

"Es ist wirklich anstrengend"

Die Popsängerin ('Like A Virgin') wird ab Ende August wieder auf Welttournee gehen und dabei die Bühnen rund um den Globus abklappern. Zwar ist sie schon längst an die Routine gewöhnt, ihr gewachsen ist sie deshalb aber noch lange nicht.

"Ich liebe es, aber es ist auch wirklich anstrengend", erklärte Madonna der US-Show 'Extra' zum Thema Touren. "Manchmal will man nicht auftreten, aber draußen sitzen 20.000 Leute, die auf dich warten, also hat man keine Wahl."

Obwohl die Showbiz-Veteranin erst in ein paar Monaten mit ihrer 'Rebel Heart Tour' loslegt, ist diese bereits zum größten Teil ausverkauft. Für sie eine Bestätigung, dass ihre Karriere noch lange nicht vor dem Ende steht: "Die Leute wollen mich noch immer live sehen. Gott sei Dank!", schwärmte sie.

Dass sich Madonna während der bevorstehenden Konzertreihe wie gewohnt freizügig geben wird, steht übrigens jetzt schon fest. Vor Kurzem beschwerte sich die Queen of Pop nämlich, sich nicht für ihre sexy Bühnen-Outfits zu alt zu finden.

"Ich finde, das ist eine Form von Diskriminierung, mit der sich immer noch nicht beschäftigt wird. Und es sollte sich damit beschäftigt werden. Ich finde, es sollte genauso verboten werden, jemandem anhand seines Alters zu beurteilen, wie rassistische oder homophobe Aussagen", so Madonna im Interview mit 'Access Hollywood'. "Es ist sexistisch, es ist altenfeindlich und es ist schei*e."

In Deutschland macht die Sängerin übrigens auch Halt, wenn sie auf Tour geht. Am 4. November wird Madonna in Köln auftreten, am 10. November folgt eine Show in Berlin.

Cover Media

— ANZEIGE —