Madeleine von Schweden: Für Chris war es Liebe auf den ersten Blick

Verlobt, Prinzessin Madeleine und Chris O'Neil
Mit der Liebe dauerte es bei Prinzessin Madeleine etwas © Splash News

Endlich ist Madeleine glücklich

Prinzessin Madeleine von Schweden ist schwer verliebt in ihren Ehemann Chris O'Neill (39). Doch Liebe auf den ersten Blick war es nicht für beide.

"Wie haben wir uns verliebt? Hmm ... In diesem Punkt gehen unsere Antworten ein wenig auseinander. Chris sagt, dass er sich auf den ersten Blick in mich verliebt hat. Bei mir dauerte es etwas länger", verriet die 31-Jährige ungewohnt offen der schwedischen 'Elle'.

Zwar hätten sich die beiden bereits seit ein paar Jahren gekannt, doch erst nach der tragischen Verlobungsauflösung zwischen Madeleine und Jonas Bergström (34) im Frühjahr 2010 seien sie sich langsam näher gekommen. "Ich war gerade nach New York gezogen und habe ihn über gemeinsame Freunde getroffen", erzählt Madeleine über die ersten Begegnungen mit Geschäftsmann Chris. Er habe die Fähigkeit, jedem ein gutes Gefühl zu geben, das habe ihr sehr gut gefallen. Außerdem sei er sehr romantisch, "ein echter Gentleman. Wir gingen ins Kino und waren aus zum Dinner", so die Prinzessin.

"Er ist sehr romantisch"

Glückliches Brautpaar: Prinzessin Madeleine und Chris O'Neil
© KCS Presse / Splash News

Seinen Hang zur Romantik stellte er unter anderem unter Beweis, als er extra für ein Rendezvous mit der schönen Prinzessin von New York in ihre Heimatstadt Stockholm flog.

Trotzdem ließ sich Madeleine nach ihrer langen Beziehung mit Jonas Bergström Zeit. Doch ihre Liebe wuchs. "Ich begann zu realisieren, dass ich ihn unglaublich vermisste, wenn er nicht da war. So begann das alles für mich. Und das ist wahrscheinlich auch das, was Liebe bedeutet: Wenn du das Gefühl hast, dass du ohneeinander nicht leben kannst“, erzählte die werdende Mutter.

Sie hat in dem 39-Jährigen nicht nur ihren "Seelenverwandten" gefunden, sondern auch ihr großes Glück. "Ich hätte nicht gedacht, dass es sich anders anfühlt, aber das tut es. Es ist ein beruhigendes Gefühl, verheiratet zu sein. Jetzt sind wir zu zweit. Auf eine gewisse Art ist es wie Chris und ich gegen den Rest der Welt", freut sich die Schwedin.

Und keine drei Monate nach der der Märchenhochzeit verkündete die schöne Prinzessin ihre Schwangerschaft. Das Baby soll im März 2014 zur Welt kommen.

Bildquelle: Splashnews

— ANZEIGE —