Madeleine spricht über die Trennung

Madeleine spricht über die Trennung
© dpa, Janerik Henriksson

"Es war schwer für mich"

Sieben Monate nach der Trennung von ihrem Verlobten Jonas Bergström, hat schwedische Prinzessin Madeleine ihr erstes Interview gegeben. Mit dem Wirtschaftsmagazin 'Dagens Industri' sprach sie über ihre Gefühle nach dem Liebe-Aus: "Was ich durchlebt habe, war sehr privat. Dass alles so öffentlich wurde, machte alles für mich noch schwerer", so die 28-Jährige.

- Anzeige -

Im April 2010 wurde bekannt, dass Bergström die schöne Prinzessin betrogen haben soll. Die angebliche Geliebte sollte sogar schwanger von dem jungen Anwalt sein. Das Medieninteresse danach war groß - zu groß für Madeleine, deren Herz gebrochen war. Die verletzte Prinzessin zog sich nach New York zurück. Wo sie seit dieser Zeit lebt, arbeitet und ein fast normales Leben führt: "Hier kann ich rumlaufen und bin dabei auf eine ganz andere Art anonym unterwegs, als es zuhause in Schweden möglich wäre“, erklärt Madeleine.

Madeleine spricht über die Trennung
© dpa, Pontus Lundahl

Und eine Rückkehr ist so schnell nicht geplant. In der US-Metropole arbeitet das jüngste Kind des schwedischen Königspaares in der von ihrer Mutter gegründeten 'World Childhood Foundation' als Projektmanagerin.

Fotos: dpa

— ANZEIGE —