Madden-Brüder: Tattoo-Liebe braucht Zeit

Benji und Joel Madden
Benji und Joel Madden © Cover Media

Wenn es um Körperkunst geht, beweist Benji Madden (35) echtes Sitzfleisch.

- Anzeige -

Benji hält den Bruder-Rekord

Der Körper des Punk-Rockers ('Come Back Down') ist mit zahlreichen Tätowierungen übersät und auch sein Zwillingsbruder Joel liebt die permanente Hautverzierung. So viel Hingabe wie Benji hat der Gatte von Fashion-Designerin Nicole Richie (32) allerdings nicht. Im Interview mit dem Tattoo-Magazin 'Inked' verriet er: "Benji hält mit seinem Benjamin-Franklin-Rückentattoo (er ist verrückt), das rund zwölf Stunden dauerte, den Rekord. Ich habe nur acht Stunden durchgehalten. Und je älter ich werde, desto weniger kann ich sitzen."

Benji selbst scheinen die langen Sitzungen nichts auszumachen. "Mein Rückentattoo, das Grant Cobb mir stach, hat drei Sessions gebraucht - zwölf, nochmal zwölf und dann zehn Stunden. Und für die Tattoos auf meiner Brust und meinem Bauch saß ich auch zwölf Stunden", lachte der Sänger und Gitarrist. "Grant ist der Einzige, der mich für so einen langen Zeitraum tätowiert. Ich möchte meine Tätowierungen schnell fertig bekommen und mit den Jahren lasse ich mich immer seltener tätowieren. Deshalb packe ich dann die Gelegenheit beim Schopf."

Reue verspüren die Brüder, die nun als The Madden Brothers Musik machen, hinsichtlich ihrer Körperkunst keine. Diese gehöre ihrer Meinung nach zum Rock'n'Roll-Leben. "Während unserer späten Teenager-Jahre und frühen Zwanziger haben wir [uns ständig auf Tour tätowieren lassen]. Ich würde nichts an dem verrückten Mist, den wir damals gemacht haben, ändern. Aber nochmal würde ich das auch nicht durchmachen wollen", grinste Joel, der mit Nicole die beiden Kinder Harlow (6) und Sparrow (4) großzieht. Wahres Glück bescheren ihm übrigens nur diese, wie der Star kürzlich gegenüber 'Radio.com' betonte. "Es ist ein anhaltendes Gefühl, das ich mit meiner Familie erlebe; ob nun die Geburt der Kinder, oder Weihnachten mit ihnen, oder meine Hochzeit, oder wenn meine Tochter mir ein Bild malt, oder wenn mein Sohn stolz auf sich ist, weil er zum ersten Mal einen Baseball getroffen hat", schwärmte der Madden-Bruder von seinem Nachwuchs.

Cover Media

— ANZEIGE —