Macy Gray: Frauen, seid vulgärer!

Macy Gray: Frauen, seid vulgärer!
Macy Gray © Cover Media

Macy Gray (47) hofft, dass ihr neuer Song Frauen dazu anregt, offener über ihre sexuellen Bedürfnisse zu sprechen.

- Anzeige -

Für mehr Gleichberechtigung

In seiner neuen Single 'B.O.B.' widmet sich der Soulstar ('I Try') einem ganz neuen Thema: Liebesspielzeuge. Ihr Songtext handelt von dem Gefühl, das eine Lady dabei fühlt, wenn sie sich selbst mit einem Sex Toy verwöhnt. Macy hofft, dass ihre Single Frauen ermuntert, offener über ihre Sexualität zu sprechen: "Frauen müssen immer so privat bleiben, was ihre Sexualität und ihre Menstruation angeht, Typen hingegen können über ihre Penisse und alles andere sprechen. Frauen müssen immer ganz die Dame sein. Ich hoffe, dass Frauen auch anfangen können, darüber zu sprechen… und einfach die vulgärsten Dinge sagen. Darum habe ich mir immer Gedanken gemacht. Ich hoffe, dass die Leute zuhören und den Song lieben. Ich weiß nicht, ob die Intention so wichtig sein muss, wenn man schreibt. Man macht einfach sein Ding und versucht es, gut zu machen", erklärte sie auf 'elle.com'.

Ihr computeranimiertes Video spiegelt das Thema perfekt wieder: Sexspielzeuge tanzen in dem Clip übers Bett. Macy argumentiert, dass jede Frau einen "Bob" haben sollte und dass sie ihre Bedürfnisse ruhig laut aussprechen sollten.

Die Soullegende verdankt ihren Erfolg ihrer eindrucksvollen Stimme. Sie selbst hingegen ist recht zwiegespalten, was ihr Organ angeht. "Ich betrachte meine Stimme immer noch als komisch. Das hat nie aufgehört", sagte Macy Gray gegenüber 'Tell Me More' und erklärte weiter: "Ich bin noch immer in Aufruhr in Anbetracht meiner Stimme, aber ich fühle mich gesegnet, dass sie vielen Menschen gefällt und dass ich zumindest in der Lage bin, gut genug zu singen und Sachen wie 'I Try' und 'Monster Love' zu vertonen."

Cover Media

— ANZEIGE —