'MacGyver'-Remake: Lucas Till wird Dean Anderson ersetzen

Lucas Till ist der neue "MacGyver"
Dean Anderson wird von Lucas Till als MacGyvere ersetzt

Angus MacGyver hat ein neues Gesicht: Wie unter anderem das US-Portal "Variety" berichtet, hat der Sender CBS den neuen Darsteller der Neuauflage bekannt gegeben. Verkörpert wird der als "Twentysomething" angelegte Serienheld demnach von "X-Men"-Star Lucas Till (25). Der US-amerikanische Schauspieler tritt damit in die Fußstapfen von Richard Dean Anderson (65), der MacGyver zwischen 1985 und 1992 in über 100 Episoden spielte.

- Anzeige -

'MacGyver': Kult-Serie feiert ihr Comeback

"Variety" zufolge knüpft die Pilotfolge an Fragen an, die im Original aus den achtziger Jahren offen gelassen wurden. Gezeigt wird wie Till als Mittzwanziger von einer geheimen Organisation rekrutiert wird und mithilfe seiner Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise dazu beiträgt, Probleme zu lösen.

Als weiterer Darsteller der Serie wurde außerdem Joshua Boone bestätigt, der MacGyvers besten Freund Gunner aus High-School-Zeiten spielen wird. Schon länger bekannt hingegen ist, dass "CSI: Vegas"-Darsteller George Eads eine Figur namens Lincoln verkörpern wird. Regie führen wird James Wan (38, "Fast & Furious 7").

spot on news

'MacGyver'-Remake: Er ersetzt Dean Anderson
'MacGyver'-Remake: Er ersetzt Dean Anderson Angus MacGyver hat ein neues Gesicht 00:00:28
00:00 | 00:00:28
— ANZEIGE —