Macaulay Culkin: Versöhnung mit Vater Kit Culkin ist wohl ausgeschlossen

Kit Culkin will Macaulay nicht mehr kennen
Macaulay Culkins Karriere ging nach "Kevin - Allein zu Haus" bergab © AKM-GSI / Splash News

Harte Worte von Schauspieler Kit Culkin (71) über seinen Sohn Macaulay Culkin (35, "Zoolander 2"). "Ich sehe ihn nicht mehr als Sohn an", sagt er laut "Daily Mail". Der Grund für diese Äußerung sei demnach, dass sich der Kinderstar nicht einmal während Kits schwerer Krankheit gemeldet habe.

- Anzeige -

Macaulay Culkin: Keine Hoffnung auf Versöhnung

Im Januar 2014 erlitt der 71-Jährige einen Schlaganfall und erholte sich nur langsam. Dieser Vorfall scheint dem Bühnen-Star alle Hoffnung auf eine Wiedervereinigung mit seinem berühmten Sohn genommen zu haben. Kit ist auf ständige Hilfe angewiesen, von seinen Kindern bekommt er sie aber nicht.

Schon 1995 gestaltete sich das Vater-Sohn-Verhältnis schwierig, da sich der "Kevin - Allein zu Haus"-Star im Sorgerechtsstreit auf die Seite seiner Mutter, Patricia Brentrup, stellte. Dabei ging es nicht nur um die Pflege der Kinder, sondern auch um Macaulays Vermögen. Im Jahr 1995 hatte er bereits eine geschätzte Summer von 50 Millionen Dollar verdient.

spot on news

— ANZEIGE —