Luxuslärm: Am liebsten auf der Bühne

Luxuslärm: Am liebsten auf der Bühne
Luxuslärm © Cover Media

Für Luxuslärm-Sängerin Jini Meyer gibt es kein schöneres Gefühl als mit ihren Fans bei Konzerten gemeinsam zu singen.

- Anzeige -

"Das Gefühl zu fliegen"

Beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest musste sich die Band mit ihrem Titel 'Solange Liebe in mir wohnt' zwar Jamie-Lee Kriewitz (17) und ihrem Song 'Ghost' geschlagen geben, doch davon bremsen lassen sich die Musiker keineswegs. Schließlich steht am 11. März die Veröffentlichung des neuen Albums 'Fallen und Fliegen', mit dem sie dann auch bald auf große Tour gehen werden, an. Für Frontfrau Jini ist dies das Tollste an ihrem Beruf.

"Wenn ich auf der Bühne stehe, die Fans all unsere Texte mitsingen können und lauter als wir sind, dann habe ich das Gefühl zu fliegen", schwärmte sie im Interview mit 'Cover Media' und verriet: "Genau wegen solcher Momente mache ich Musik. Ich liebe es einfach, live zu spielen, mit den Fans zu feiern und gemeinsam abzuheben. Daher kann ich es nicht erwarten, jetzt im April endlich wieder mit meinen Jungs durch ganz Deutschland unterwegs zu sein."

Für die neue Platte nahm sich Luxuslärm genau die Zeit, die es brauchte, um sie fertigzustellen: "Da es ja nicht immer alle Ideen aufs Album schaffen und du mit einigen Ideen erstmal ein paar Jahre schwanger gehen musst, bis die Zeit da ist, würde ich sagen: So ein bis anderthalb Jahre."

Die Musik ist dabei meistens vor den Texten da, gab Jini Meyer außerdem preis. "Und dann fühlst du dich in die Melodie, spürst den Vibe des Songs und schaust dann, welche deiner Themenideen genau nur auf diesen einen Song gewartet hat."

Welche Ideen es schließlich aufs Album geschafft haben, dürfen Fans Ende dieser Woche selbst hören. Live gibt es die neuen Songs ab dem 8. April zu erleben, dann startet für Luxuslärm nämlich in Hamburg die große Tour, die am 30. April in München abgeschlossen wird.

Cover Media

— ANZEIGE —