Lupita Nyong'o: Früher war ich Musikerin

Lupita Nyong'o
Lupita Nyong'o © Cover Media

Lupita Nyong'o (31) glaubt offensichtlich an Wiedergeburt.

- Anzeige -

In einem anderen Leben

Die Oscarpreisträgerin ('12 Years a Slave') verriet im Interview mit der amerikanischen 'Marie Claire', dass sie das Gefühl hat, schon mehrmals auf der Welt gewesen zu sein. Anstoß dieser Überlegung war die Frage, ob sie ein Instrument spielen kann: "Ich wünschte, ich hätte Zeit dazu", seufzte die schöne Hollywoodlerin. "Aber ich habe das Gefühl, dass ich in einem früheren Leben Musikerin war. Ich würde wirklich gerne zu diesem Leben zurückkehren [und wieder ein Instrument spielen], aber ich habe momentan nicht die Geduld dazu."

Nyong'o ist eine von fünf jungen Schauspielerinnen, denen 'Marie Claire' jeweils ein Cover der Mai-Ausgabe widmet - Elizabeth Olsen (25, 'Martha Marcy May Marlene'), Rooney Mara (31, 'American Horror Story'), Emilia Clarke (26, 'Game of Thrones') und Elle Fanning (16, 'Wir kaufen einen Zoo') sind ebenfalls dabei.

Jede Promi-Dame bekam die Gelegenheit, über ihren Durchbruch im Showbiz zu sprechen und Lupita Nyong'o erzählte von dem Moment, als sie bei den Oscars saß und darauf wartete, wessen Name als Gewinner ausgerufen wird. "Das würde ich meinem größten Feind nicht wünschen", betonte die Newcomerin. "Es geht noch nicht einmal um das Ergebnis, es geht um die Ungewissheit - das ist, als würde man im Krankenhaus auf die Untersuchungsergebnisse warten." Welch ein Glück, dass die Künstlerin ein positives Ergebnis bekam und den Oscar als beste Nebendarstellerin mit nach Hause nehmen durfte.

Wer mehr von Lupita Nyong'o will: Die Wahl-New-Yorkerin ist derzeit im Actionthriller 'Non-Stop' neben Altmeister Liam Neeson (61, 'Taken') im Kino zu sehen.

 

Cover Media

— ANZEIGE —