Lupita Nyong'o erobert den Broadway

Lupita Nyong'o erobert den Broadway
Lupita Nyong'o © Cover Media

Lupita Nyong'o (33) legte mit ihrer Performance im Theaterstück 'Eclipsed' ein gelungenes Debüt hin.

- Anzeige -

Kritiker sind begeistert

Die Oscarpreisträgerin ('12 Years a Slave') stand am Sonntag [6. März] zum ersten Mal am New Yorker Broadway auf der Theaterbühne. Ein voller Erfolg, wie die stehenden Ovationen nach dem Stück bewiesen.

In 'Eclipsed' spielt Lupita eine in Gefangenschaft genommene, 15-jährige Frau eines Offiziers während des Bürgerkriegs in Liberia. Die Kritiker zeigten sich nach der ersten Vorstellung begeistert. Charles Isherwood von der 'New York Times' beschrieb die Hollywooddurchstarterin als "eine der strahlendsten jungen Schauspielerinnen, die man in den letzten Saisons am Broadway sehen konnte". Sie sei "ganz einfach hervorragend", schwärmte er weiter. Joe Dziemianowicz von der 'New York Daily News' lobte derweil, dass Lupita "in ihrem Broadway-Debüt ein Naturtalent" sei und ihre Rolle "kraftvoll, ergreifend und durchweg überzeugend" dargestellt habe.

Nur wenige Stunden vor der Show dankte Lupita Nyong'o auf Twitter ihren Fans für die Unterstützung vor der Premiere und postete dazu einen handgeschriebenen Brief, in dem sie 12 Fakten über 'Eclipsed' zusammenstellte. Als ersten Punkt führte sie auf: "Das ist mein Broadway-Debüt. Das ist so aufregend! Ich kann es gar nicht glauben!"

Lupita Nyong'o war vor ihrer Oscar-prämierten Rolle in '12 Years a Slave' nur in Nebenrollen zu sehen, zuletzt überzeugte sie auf der Kinoleinwand in 'Star Wars: Das Erwachen der Macht'. In diesem Jahr soll das Biopic 'Queen of Katwe' über die Schachspielerin Phiona Mutesi aus Uganda in die Kinos kommen, in dem Lupita Phionas Mutter spielt. 

Cover Media

— ANZEIGE —