Luke Hemsworth: Keine Lust auf Ruhm

Luke Hemsworth
Luke Hemsworth © Cover Media

Luke Hemsworth (32) möchte sich seine Anonymität bewahren.

- Anzeige -

Lieber anonym

Der australische TV-Star ('Nachbarn') steht seit seinen frühen Zwanzigern vor der Kamera, ist aber nicht ganz so berühmt wie seine Brüder Chris (30, 'Thor') und Liam (24, 'Die Tribute von Panem - The Hunger Games'). Schlimm findet er dies nicht - ganz im Gegenteil! Er genießt es sogar, nicht ständig von Paparazzi fotografiert zu werden. "Ich glaube, dass [Ruhm] der Teil ist, den man nicht will", erklärte Luke im Gespräch mit dem 'Empire'-Magazin. "Ich glaube nicht, dass die meisten Leute, die Schauspieler werden, dies tun, weil sie wollen, dass sie auf Schritt und Tritt verfolgt werden. Ich sehe das, wenn ich mit meinen Brüdern zusammen bin, und verstehe das nicht. Ich verstehe nicht, warum man ein Foto davon will, wie wir am Strand aus dem Auto steigen. Ich finde das sehr seltsam", befand der Darsteller.

Obwohl Chris und Liam bekannter sind als Luke, war er derjenige, der von den drei Brüdern als erster Schauspieler wurde. "Ich fing an, aber das liegt daran, dass ich älter bin", winkte er ab. Zuvor war es die Mutter des Trios, die in ihren Söhnen die Liebe zum Film weckte. "Wir waren drei ziemlich wilde Kinder mit einer Mutter, die es liebte, uns Filme zu zeigen. Jedes Jahr zeigte sie uns 'Ist das Leben nicht schön?' und viel von den Marx Brothers. Dadurch stauten wir viel Energie an, die wir loswerden musste. Irgendwohin mussten wir die ja ableiten", zwinkerte Luke Hemsworth.

Cover Media

— ANZEIGE —