Lucy Lawless: Kriegerprinzessin statt Opernsängerin

Die Darstellerin Lucy Lawless
Lucy Lawless die Schauspielerin © picture alliance / AP Photo, Chris Pizzello

Das Leben der 'Xena'

Die Schauspielerin, Sängerin und Produzentin Lucy Lawless wurde am 29. März 1968 als Lucille Frances Ryan im neuseeländischen Auckland geboren, wo sie mit ihren sechs Geschwistern aufwuchs.

- Anzeige -

Sie hatte bereits in jungen Jahren Freude an der Schauspielerei, wollte sich nach ihrem Schulabschluss aber dennoch zur Opernsängerin ausbilden lassen. Als sie erfuhr, dass angehende Opernsängerinnen strikte Diät halten müssen und auch nächtliche Partys tabu sind, änderte sie ihre Pläne und begann ein Sprachstudium an der 'University of Auckland', das sie nach kurzer Zeit jedoch abbrach. Statt zu studieren, reiste sie mit ihrem damaligen Freund Garth Lawless eine Weile durch Deutschland und die Schweiz, bevor sich das Paar erst in Australien, dann in Neuseeland niederließ. 1988 heirateten Lucy und Garth Lawless. Im gleichen Jahr wurde die gemeinsame Tochter Daisy geboren. Nach der Scheidung des Paars im Jahr 1995 lernte die Schauspielerin den Produzenten Robert Gerard Tapert kennen, mit dem sie 1998 vor den Traualtar trat. Die zwei gemeinsamen Söhne, Julius Robert und Judah Miro, wurden 1999 und 2002 geboren.

Lawless ist sozial sehr engagiert: Sie ist eine Verfechterin der Rechte für Homosexuelle und darüber hinaus Mitglied der 'Starship Foundation'. 'Starship' ist Neuseelands größtes und bekanntestes Kinderkrankenhaus.

— ANZEIGE —