Lucas Cordalis: Nie mehr Waschbärbauch

Lucas Cordalis: Nie mehr Waschbärbauch
Lucas Cordalis © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Motivationskick

Lucas Cordalis (49) will unbedingt sein Sixpack zurück und spannt dabei auch die Öffentlichkeit ein.

"Heute habe ich mir alte Fotos angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, was passiert, wenn man das Thema Fitness für lange Zeit schleifen lässt", schrieb der Sänger ('Weisser Anzug') kürzlich auf Facebook zu einem Fotovergleich seines Oberkörpers. Rechts zu sehen war ein Bild, das einen beeindruckenden Waschbrettbauch zum Vorschein brachte, links dagegen ein kleines Bäuchlein. Seine Prioritäten hätten sich durch die Geburt von Tochter Sophia "eben verschoben", rechtfertigte sich der Gatte von TV-Lady Daniela Katzenberger (29) damals, gab aber zu: "Natürlich will ich mein Sixpack zurück und obwohl ich davon meilenweit entfernt bin, will ich echt wissen, ob ich das als Papa nochmal hinbekomme."

Hilfe hat er sich nun von Detlef D! Soost (46) geholt, der Lucas mit seinem Trainingsprogramm BodyChange wieder fit machen will. Doch warum machte der TV-Star eigentlich sein Figurproblem öffentlich. "Wenn man mit Daniela verheiratet ist, dann ist es irgendwann ganz normal, dass die Öffentlichkeit Teil deines Lebens wird", erklärte er jetzt im Interview mit 'Cover Media'. "Wie viele andere teile ich gerne mit meinen Freunden und Fans, was mich bewegt. Ich lasse sie teilhaben an den schönen Momenten meines Lebens, aber auch an den Augenblicken, an denen ich mal unzufrieden bin." Dazu gehört eben auch das Bäuchlein, das nun verschwinden soll. "Der Post meines Bäuchleins ist für mich der ultimative Motivationskick, denn jetzt gibt es keinen Weg zurück", fügte Lucas Cordalis außerdem hinzu.

Von seinen Fans habe er derweil aufmunternde Worte erhalten. "Viele haben gesagt, ich sehe auch mit Bauch toll aus, das sei kein Problem. Ginge es nach meinen Fans, würde ich beim Waschbärbauch bleiben", lachte er.

Für seinen Auftritt in der neuen RTL-Show 'Dance, Dance, Dance' wäre das aber natürlich nicht besonders hilfreich, schließlich müssen Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger da bekannte Choreografien nachtanzen. Die erste Folge läuft am Samstag [3. September] ab 20:15 Uhr.

Cover Media

— ANZEIGE —