Louis Tomlinson: Mit diesem Foto reagiert er auf die Verschwörungstheorien um seinen Sohn Freddie

Louis Tomlinson zeigt mit diesem Foto bei Instagram sein Baby Freddie
Mit diesem Foto kommentiert Louis Tomlinson die fiesen Gerüchte © Instagram / Louis Tomlinson

Gerüchte über Hollywood-Stars kursieren jede Menge, aber diese Vorwürfe sind wirklich starker Tobak: One-Direction-Star Louis Tomlinson (24) wird im Internet vorgeworfen, sein Baby sei ein Fake.

- Anzeige -

Wilde Verschwörungstheorie um Louis Tomlinsons Söhnchen Freddie

Der Boygroup-Sänger ('Drag Me Down') wurde im Januar Papa eines kleinen Jungen, den er und die Mutter des Kleinen, Briana Jungwirth, auf den Namen Freddie tauften. Die stolzen Eltern posteten sogar Babyfotos in sozialen Netzwerken. Im Internet machen jedoch trotzdem Verschwörungstheorie die Runde. Einige Fans des Popstars meinen nämlich, bei dem Nachwuchs handele es sich bloß um eine Puppe oder - je nach Quelle - um ein fremdes Kind.

Erst ließ sich Freddies Mama nicht von dem Gerede stören, nachdem MTV jedoch ein Foto von Louis und seinem Sohnemann veröffentlichte, auf dem das Baby ausgeblendet und mit Fragezeichen ersetzt wurde, hat Briana Jungwirth nun öffentlich Stellung bezogen.

"Tut mir leid, aber das ist einfach gemein", kommentierte sie das Fragezeichen-Bild bei Instagram. "Ich melde mich normalerweise nicht oft zu Wort, aber ich würde gerne wissen, wie ihr euch als junge, stolze Mutter, die sowas lesen muss, fühlen würdet. Was bildet ihr euch ein, mein Kind für erfunden zu erklären? Das ist krank und unmoralisch. Mir ist egal, was ihr sagt, ich lasse mir von niemandem die Freude nehmen, die ich für meinen Sohn empfinde. Ich weiß, dass Louis genauso empfindet."

Zahlreiche Louis-Tomlinson-Fans gaben der Promi-Mama anschließend Rückendeckung und versuchten, mit Fotos die Existenz des kleinen Freddies zu belegen. Louis Tomlison reagierte auf seine Weise - ohne viele Worte. Er stellte kommentarlos einen neuen Schnappschuss seines Sprösslings online. Der kleine Freddie liegt gemütlich auf dem Rücken auf einer Plüschdecke, zu seinen Füßchen ein Fußball in Babygröße. 

Cover Media

— ANZEIGE —