Lorde ist 'Rookie of the Year'

Lorde
Lorde © coverme.com

Lorde (17) ist der heißeste Musik-Neuling des vergangenen Jahres.

- Anzeige -

Die coolste Newcomerin

Dazu machte sie jetzt das 'Elle'-Magazin, als es der Sängerin ('Royals') den Titel 'Rookie of the Year' verlieh. Diese Ehre ist leicht verständlich, immerhin hat die junge Neuseeländerin in diesem Jahr mit ihrem Album 'Pure Heroine' und den ausgekoppelten Singles für viel positives Aufsehen gesorgt.

In dem begleitenden Lobes-Artikel fanden die Journalisten die treffenden Worte: "Googelt mal 'Hoppla, wo kommt die denn her?' und ihr werdet vermutlich ein Bild von Lorde sehen, der Teen-Pop-Komtess (bürgerlicher Name Ella Yellich-O'Connor), deren Song 'Royals' von Neuseeland aus praktisch das Internet zum Erliegen brachte!"

Lorde ist allerdings nicht die einzige, die von dem Kultmagazin geehrt wurde. In der Kategorie 'new kids music' fanden sich die Electro-Rockband Chvrches, die 'Voice'-Kandidatin Danielle Bradbury, die Skaters NYC und Sängerin Sky Ferreira wieder. In der Schwester-Kategorie der coolsten Film-Newcomer wurden Adele Exarchopoulos, Joanna Vanderham, Katie Chang, Michael B. Jordan, Mickey Sumner, Miles Teller und Penn Badgley geehrt. "Tolle Leistung", kommentierten die 'Elle'-Verantwortlichen.

Lorde nimmt ihren wachsenden Erfolg derweil mit viel Gelassenheit und Humor. Im September schubste sie Miley Cyrus und deren Hitsingle 'Wrecking Ball' vom Chart-Thron und musste daraufhin neben dem Erfolgsgefühl auch mit wütenden Miley-Fans umgehen. "Hab gerade Platz 1 bei US-iTunes belegt!! Selbst wenn es nur eine Stunde hält, bin ich glücklich", twitterte Lorde. "Das Dumme nur: Diese ganzen Miley-Fans sagen mir, dass sie meinen verfaulenden Köper mit Messern durchlöchern wollen!"

© Cover Media

— ANZEIGE —