Lorde: Ich bin freundlich!

Lorde
Lorde © Cover Media

Lorde (18) bedauert, dass viele Leute ein falsches Bild von ihr haben.

- Anzeige -

Falsches Image

Seit der Veröffentlichung ihrer Debüt-Single 'Royals' im Jahr 2013 hat die Neuseeländerin frischen Wind in die Musikindustrie gebracht. Der Teenie-Star ist für seine Ehrlichkeit bekannt, die auch keinen Halt vor Kollegen und Kommentaren über das Musikgeschäft macht. Allerdings fürchtet Lorde nun, dass ihr das den Ruf eines wütenden Gothic-Girls eingebracht hat - eine Bezeichnung, die so gar nicht ihrem Naturell entspricht. "Das ist völliger Blödsinn. Ich bin keine furchteinflössende Person. Ich lächele viel. Ich habe das Gefühl, dass ich zu viele falsche Dinge gesagt habe. Ich habe Miley Cyrus bei den Grammys gesehen. Sie hat [mich] nicht angelächelt", erklärte sie im Interview mit der britischen 'Elle'.

Miley Cyrus (22, 'Wrecking Ball') ist nur eine der Sängerinnen, über die Lorde in der Vergangenheit in der Öffentlichkeit Bemerkungen machte. Sie versicherte aber, dass ihre Meinung nie die Musiker selbst betroffen habe, sondern nur die sexistischen Standards der Musikindustrie.

Außerdem findet es der Nachwuchsstar schade, dass er aufgrund seines Alters oftmals nicht ernst genommen wird. Ihrer Meinung nach sei es unfair, dass Erwachsene Teenager nicht genug zuhören würden, schließlich befänden sie sich in der besten Zeit ihres Lebens. "Ich bin wie eine Wissenschaftlerin, die ihre Freunde beobachtet. Ihre Intelligenz, ihre sozialen Fähigkeiten, wie sie die Situationen bewältigen und gut darin sind. Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass es eine Zeit im Leben gibt, in der man intelligenter oder interessanter als in diesem Alter ist", befand sie.

Allerdings habe ihr weltweiter Erfolg und Ruhm ihre eigene Persönlichkeit bereits verändert: "Ich habe auf jeden Fall gelernt, flexibler zu sein. Früher sagte ich oft einfach 'Sch*** drauf!' Ich habe eine genaue Vorstellung davon, was ich cool und toll finde. Aber der Kreis der Leute, mit denen ich zusammenarbeite, ist riesig und umspannt Kontinente und darüber muss man sich im Klaren sein", schloss Lorde.

Cover Media

— ANZEIGE —