Lorde hat Playback nicht nötig

Lorde hat Playback nicht nötig
Lorde © Cover Media

Lorde (19) versicherte ihren Fans, dass sie bei 'Saturday Night Live' live performt hat.

- Anzeige -

Was denkt ihr denn?!

Die Sängerin ('Royals') trat am Wochenende [14. November] in der US-amerikanischen Comedy-Show gemeinsam mit der britischen Band Disclosure auf und performte ihren Song 'Magnets'. Zwar begeisterte sie das Publikum mit ihrem Auftritt, dennoch vermuteten viele, dass der Gesang dabei nicht live war. Das stellte Lorde daraufhin direkt nach der Sendung auf Twitter klar:

"Wow - die Tatsache, dass einige Leute dachten, dass ich Playback gesungen habe, ist ein tolles Kompliment! Es versteht sich aber von selbst, dass ich das nie getan habe und auch nie tun werde."

Im Hinblick auf die zahlreichen positiven Reaktionen konnte der Popstar seine Fans mit seinem Twitter-Eintrag offensichtlich überzeugen. Gleichzeitig drückte die Sängerin in der Nachricht ihre Begeisterung darüber aus, dass sie in der Show spielen durfte. "Wir sind einfach nur eine Gruppe von Jugendlichen, die von weit herkommt, und wir haben bei 'Saturday Night Live' gespielt! Das ist überwältigend und ich bin dankbar."

Sam Smith (23, 'Stay With Me') trat ebenfalls in der Sendung auf. Nachdem die Dreharbeiten im Kasten waren, verbrachten die beiden Musiker noch gemeinsam Zeit miteinander in New York. Lorde verriet ihren Fans, dass sie Pizza essen gingen.

Auch Sam schrieb begeistert über die Show: "Das ist gerade passiert. Ich liebe meine Brüder von Disclosure so sehr. Ich bin stolz und fühle mich geehrt. Bin gerade in London gelandet. Das waren so tolle Tage! Ich bin immer noch ganz high von SNL, Disclosure und Lorde."

Cover Media

— ANZEIGE —