Lorde gehört manchmal noch zu den Normalsterblichen

Lorde gehört manchmal noch zu den Normalsterblichen
Lorde © Cover Media

Lorde (19) amüsierte sich darüber, dass ein Taxifahrer sie nicht erkannte.

- Anzeige -

Inkognito im Taxi

Die Sängerin ('Royals') setzte sich in Los Angeles in ein Taxi und musste sich von dem Fahrer anhören, dass er gerade jemand sehr Prominentes gefahren habe. Allerdings bekam der Herr am Steuer nicht mit, dass mit Lorde eine waschechte Grammy-Gewinnerin seine Rückbank zierte. Die Neuseeländerin nahm es gelassen und machte sich bei Twitter über ihn lustig:

"Der Taxifahrer prahlt gerade damit, dass er vor mir einen Promi transportiert hat. Ich befürchte, dass die Fahrt mit mir nicht so spannend für ihn ist", twitterte die Musikerin am 26. Juli und stichelte: "Ich kann es hier von der Rückbank aus in seinen glasigen Augen sehen: Er stellt sich jetzt bestimmt vor, dass ich nicht hier bin und er immer noch mit dem Promi zusammen ist."

Lorde arbeitet gerade am Nachfolger ihrer Debütplatte 'Pure Heroine', die 2013 herauskam und für Furore sorgte. Noch gibt es kein Veröffentlichungsdatum für das neue Album, aber ein dreitägiger Solo-Trip in den Wald soll Lorde genug Inspiration für neue Songs gegeben haben - da kann sie sicherlich verkraften, dass man sie nicht erkannt hat.

Cover Media

— ANZEIGE —