'London Has Fallen'-Star Gerard Butler: "Privat bin ich still und zurückhaltend"

Gerard Butler: "Privat bin ich still und zurückhaltend"
Schussgewaltig: Gerard Butler alias Special Agent Mike Banning in "London Has Fallen" © Universum Film

Gerard Butler (46, "Machine Gun Preacher") ist dieser Tage ein sehr gefragter Mann in Hollywood: Mitte April wird der Streifen "Gods of Egypt" mit dem Schotten in der Hauptrolle anlaufen. Schon am Donnerstag kommt der Star mit einem weiteren neuen Film, "London Has Fallen", in die deutschen Kinos. Butler spielt darin einen äußersten zupackenden Spezialagenten.

- Anzeige -

Thriller "London Has Fallen"

"London Has Fallen" ist die Fortsetzung des Action-Abenteuers "Olympus Has Fallen". "Es ist einfach nur pure Action. Von der ersten bis zur letzten Minute Action, ein Wahnsinns-Ritt durch London", schwärmt Butler im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

 

"Privat bin ich eher still und zurückhaltend"

 

Auf die Frage, warum ausgerechnet er immer wieder für Rollen ausgewählt werde, die einen starken und charismatischen Anführer zeigen, sagt Butler: "Ich bin wohl der Typ, der diese Anführer-Qualitäten ausstrahlt." Dabei scheint der Star fast überrascht von seiner Außenwahrnehmung als "Leader". "Das ehrt mich natürlich sehr, aber privat bin ich eher still und zurückhaltend. Da überlasse ich gerne anderen das erste Wort."

Angst, dass ihn das Publikum bald satt haben könnte, hat Butler indes nicht. Zwei Filmstarts in so kurzer Zeit findet er zwar "auch nicht gerade glücklich" - "aber auf der anderen Seite sind es sehr unterschiedliche Filme, die hoffentlich beide ihr eigenes Publikum finden werden."

spot on news

— ANZEIGE —