"Löwenzahn"-Moderator Peter Lustig ist tot

"Löwenzahn"-Moderator Peter Lustig ist tot
Peter Lustig wurde 78 Jahre alt © ddp images

Sein Markenzeichen war die blaue Latzhose, Millionen von Zuschauern wurden mit ihm erwachsen. Am Dienstag ist der langjährige "Löwenzahn"-Moderator Peter Lustig im Alter von 78 Jahren in der Nähe von Husum im Kreise seiner Familie gestorben, teilte das ZDF nun mit.

- Anzeige -

Im Alter von 78 Jahren

Der Programm-Direktor des Senders, Norbert Himmler, sagte über den beliebten "Löwenzahn"-Moderator: "Tüfteln, Forschen, Entdecken - das war die Welt von Peter Lustig. Über 25 Jahre war er eine Institution im deutschen Kinderfernsehen und das Gesicht der ZDF-Kultsendung 'Löwenzahn'. Peter Lustig erzählte den Kindern allwöchentlich spannende Geschichten, erklärte interessante Experimente und kam zu außergewöhnlichen Erkenntnissen - ohne sich je bei den Kindern anzubiedern. Wir werden den Mann, der Kinder und Erwachsene immer wieder zu überraschenden Erkenntnissen geführt hat, in lebendiger Erinnerung behalten."


25 Jahre lang moderierte Lustig "Löwenzahn", ehe er im Herbst 2005 seinem kultigen Bauwagen und seinem Nachbarn Herr Paschulke Lebewohl sagte. Zwei Jahre später erhielt er für seine Rolle in der deutschen TV-Landschaft das Bundesverdienstkreuz am Bande.


Zu Ehren von Lustig wird das ZDF vom Samstag, 28. Februar, auf Sonntag, 29. Februar, eine "Löwenzahn"-Nacht veranstalten.



spot on news

— ANZEIGE —