LL Cool J wollte aufhören

LL Cool J wollte aufhören
LL Cool J © Cover Media

LL Cool J (48) scheint nicht zu wissen, was er will.

- Anzeige -

Er verwirrt seine Fans

Der Rapper ('Control Myself') schockte am Montag [14. März] seine Fans kurzzeitig mit der Ankündigung, sich aus dem Musikbusiness zurückzuziehen, nur um wenige Stunden später ein neues Album anzukündigen. Dieser bizarre Wortschwall auf Twitter sorgte unter den Anhängern des Rappers für Verwirrung.

So meldete sich LL Cool J auf der Plattform zunächst mit folgender Aussage zu Wort: "Heute habe ich offiziell mit der Musik aufgehört. Danke für die Liebe."

In insgesamt 13 Tweets, die inzwischen wieder gelöscht wurden, schien der frustrierte Star seinem Ärger Luft zu machen, bevor er dann zugab, dass es sich bei der ganzen Sache nur um einen Witz handelte. Gegen Abend überraschte er seine Anhänger schließlich gleich noch einmal und kündigte sein mittlerweile 14. Studioalbum an.

"Heute komme ich offiziell aus dem Ruhestand zurück", ließ er in einem Tweet verlauten. "Und fange die Arbeit an einem neuen Album an... Ich werde die Rapbranche niedermachen!!!"

Gegenüber seinen Followern verteidigte der Musiker die Aktion: "Oh, weil ich das schon seit langer Zeit mache, darf ich mit diesem Twitter-Spiel keinen Spaß haben? Lol."

Zumindest mit der Botschaft eines neuen Albums dürfte LL seine Fans aber sicher wieder besänftigt haben. Schließlich liegt seine letzte Platte 'Authentic' schon drei Jahre zurück. Aber auch neben der Musik hat das Multitalent genug zu tun: In seiner Karriere als Schauspieler läuft es bestens, seit 2009 spielt er eine Hauptrolle in der Krimiserie 'Navy CIS: L.A.'. Zusätzlich dazu arbeitet er auch noch als Moderator und führte unter anderem durch die letzten fünf Zeremonien der Grammy-Awards.

Auf die neue Musik von LL Cool J sind wir auf jeden Fall schon jetzt gespannt.

Cover Media

— ANZEIGE —