LL Cool J moderiert die Grammys - schon wieder

LL Cool J moderiert die Grammys - schon wieder
Den Job kennt er: LL Cool J als Moderator bei dem Grammys 2015 © John Shearer/Invision/AP

Übertriebene Risikofreude kann man den Machern der Grammy-Awards nicht vorwerfen. Am Mittwoch haben sie den Moderator der 58. Ausgabe des wohl wichtigsten Musikpreises überhaupt bekanntgegeben. Den Job gewonnen hat: LL Cool J (47) - wie jedes Jahr seit 2012. Zum fünften Mal in Folge darf der Rapper also den Grammy-Host geben, wie die "New York Post" berichtet. Der Präsident der veranstaltenden Recording Academy, Neil Portnow, erklärte, LL Cool J setze "den perfekten Ton" für die Verleihung. Immerhin eine wichtige Qualifikation bei einem Musikpreis.

- Anzeige -

Verleihung am 15. Februar

Auch große musikalische Überraschungen sind bei der Preisverleihung am 15. Februar in Los Angeles eher nicht zu erwarten. Als Favoritin gilt erneut Charts-Dauerbrennerin Taylor Swift. Sie ist dieses Mal für sieben Awards nominiert - die gleiche Anzahl Trophäen hat die 26-Jährige bereits im Wohnzimmer-Regal stehen. Ebenfalls siebenmal nominiert ist R&B-Star The Weeknd (25, "The Hills"). LL Cool Js Rap-Kollege Kendrick Lamar (28) hat sogar elf Chancen auf einen Grammy.

spot on news

— ANZEIGE —