Lizzy Caplan: Erfolgreich dank Beauty-Update

Lizzy Caplan
Lizzy Caplan © Cover Media

Lizzy Caplan (32) veränderte ihren Typ und wurde daraufhin erfolgreich.

- Anzeige -

Blondes Haar, wunderbar!

Die Hollywood-Grazie ('Die Hochzeit unserer dicksten Freundin') war 2004 in der Teenie-Komödie 'Girls Club - Vorsicht bissig!' neben Rachel McAdams (35, 'Wie ein einziger Tag') und Amanda Seyfried (28, 'Les Misérables') zu sehen. Doch während ihre Kolleginnen daraufhin zu Megastars avancierten, blieb bei Lizzy der große Erfolg aus. "Die Realität sah so aus: Ich habe ein Jahr lang nicht gearbeitet", gestand sie im Gespräch mit dem britischen 'Marie Claire'-Magazin. Aus diesem Grund ergriff sie drastische Maßnahmen und veränderte ihren Look - was sie bis heute nie bereut hat. "Ich biss in den sauren Apfel, färbte mir meine Haare blond und ließ mir eine Fake-Bräune verpassen. Aber ich hatte das Gefühl, dass es sich auszahlen würde." Ihre Karriere gibt ihr Recht: Heute ist die Darstellerin eine gefragte Schauspielerin und wurde zuletzt sogar für ihre Rolle in der TV-Serie 'Masters of Sex' mit einer Emmy-Nominierung bedacht. Etwas, was sie übrigens sicherlich nicht in einem hippen Club gefeiert hat: Während sie zwar nun die lang ersehnte Bestätigung erhält, hat die Schönheit nicht die geringste Lust, sich der Hollywood-Partyszene anzuschließen. "Letztens habe ich noch gedacht, wie erleichtert ich bin, dass ich niemals wieder zu einer Geburtstagsparty in einen Club gehen muss", betonte Lizzy Caplan und ergänzte: "Ich bin eher der Bar-Typ."

Cover Media

— ANZEIGE —