Liv Tyler macht die zweite Schwangerschaft zu schaffen

Liv Tyler
Liv Tyler © Cover Media

Liv Tyler (37) schreibt ihre anstrengende Schwangerschaft ihrem Alter zu.

- Anzeige -

Anders als beim ersten Kind

Ein Sprecher der Schauspielerin ('Gefühl und Verführung') gab im vergangenen Monat bekannt, dass Liv ein Kind von ihrem Freund Dave Gardner erwartet, mit dem sie seit Beginn des Jahres liiert ist. Die Leinwandgrazie hat bereits Sohn Milo (9) aus ihrer Ehe mit Royston Langdon (42, 'In the Meantime') und auch ihr neuer Partner hat bereits einen Sohn, Grey (7). Obwohl es in der Pressemitteilung hieß, dass Tyler "glücklich" über ihre Schwangerschaft sei, soll ihr diesmal alles viel schwerer fallen. "Liv hat ihren Freunden erzählt, dass ihr alles viel anstrengender erscheint, mit Ende 30 schwanger zu sein. Sie sorgt sich bereits, wie sie es aushalten soll, wenn Dave in England ist", berichtete ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin.

Die Schauspielerin und der Musiker lernten sich durch ihre gemeinsame Freundin Kate Moss kennen (40) und der attraktive Brite ist ebenfalls mit dem ehemaligen Profi-Kicker David Beckham (39) befreundet. Garner vermisst angeblich seine britische Heimat, jetzt wo er mit seiner Freundin in New York lebt. Doch soll er ihr versprochen haben, sie zu unterstützen. "Sie will Milo und Grey nicht entwurzeln, aber wie auch immer ihre Entscheidung ausfällt, er hat ihr geschworen, für sie da zu sein", fügte der Alleswisser hinzu.

Außerdem soll die Schwangere Tipps von David Beckhams Ehefrau, Victoria (40), bekommen haben, mit der sie Zeit während einer New-York-Reise der Designerin verbrachte. Victoria selbst hat vier Kinder mit David und soll stets gern mit Ratschlägen zur Seite stehen: "Liv und Victoria haben sich letztens in New York gut miteinander verstanden. Victoria verriet ihr, wie sie Schwangerschaftsstreifen vermeiden könne und welches ihre besten Mittel gegen die Morgenübelkeit seien."

Laut 'Grazia' sol Liv Tyler ihr Kind aber auf jeden Fall erst einmal in New York bekommen und dort auch die Anfangszeit mit ihrer Familie verbringen wollen.

Cover Media

— ANZEIGE —