Liv Tyler: Kate Moss hatte den größten Einfluss

Liv Tyler: Kate Moss hatte den größten Einfluss
Liv Tyler © Cover Media

Liv Tyler (39) verdankt ihren Stil Kate Moss (42).

- Anzeige -

Freundin und Ikone

Die Schauspielerin ('Der unglaubliche Hulk') arbeitet seit einiger Zeit für das britische Label Belstaff als Designerin. Obwohl sie Amerikanerin ist, ist sie für diesen Job genau richtig, schließlich wurde sie schon früh von britischen Damen beeinflusst.

"Als ich in den 90ern in New York aufwuchs, gab es diese große Gruppe von Engländern, die mich beeinflusste", erklärte die Tochter von Aerosmith-Legende Steven Tyler (68, 'Crazy') im Interview mit der Zeitung 'The Telegraph'. "Lucie de la Falaise [die Nichte von Designerin Loulou de la Falaise] war meine erste Freundin in New York."

Als 15-Jährige traf Liv dann schließlich auf Model-Ikone Kate Moss. "Lucie und Kate hatten den größten Einfluss auf mich", erinnerte sich die Hollywoodschönheit. "Sie hatten etwas Einzigartiges - ich war total in sie verliebt. Ich habe so viel von ihnen und ihrem Style gelernt."

Durch Kate lernte Liv übrigens auch ihren Verlobten Dave Gardner kennen, der ebenfalls als Inspiration für ihre Kollektion diente. "David hat das beste Gespür für Mode überhaupt. Wir haben ungefähr dieselbe Größte, deshalb leihe ich mir ständig seine Klamotten aus", gab Liv Tyler offen zu. "Seine Füße sind allerdings größer als meine, seine Schuhe kann ich also nicht tragen, aber ich borge mir seine Jacken, Blazer, Mäntel und Hemden. Er klaut meine Pyjamas. Er liebt es, sie zu tragen."

Cover Media

— ANZEIGE —