Liv Tyler: Ich kann mich nicht konzentrieren

Liv Tyler
Liv Tyler © Cover Media

Wenn Liv Tyler (37) eine Inhaltsangabe von der ersten Folge von 'The Leftovers' geben müsste, würde wahrscheinlich nur ein verschmitztes Grinsen auf ihrem Gesicht erscheinen.

- Anzeige -

Was für eine Beule!

Die Kino-Schönheit ('Der unglaubliche Hulk') war einfach viel zu sehr von dem Gemächt ihres Kollegen Justin Theroux (42, 'Iron Man 2') abgelenkt, mit dem sie für die HBO-Serie vor der Kamera steht. In der Show verschwinden urplötzlich zwei Prozent der Weltbevölkerung auf unerklärliche Weise. Doch trotz der eher ernsteren Thematik der Sendung gab es für Liv durchaus Momente der Verzückung. "Da war diese Szene, in der er [Justin] joggen ging", beschrieb sie während eines Auftrittes bei 'Watch What Happens Live!' und ging weiter ins Detail: "Und da war eine ziemlich große Beule in seiner Jogginghose und ich war hin und weg. Ich wurde abgelenkt, als ich die Pilotfolge sah, definitiv, ich sagte 'Ich kann nicht umhin, ich muss dahin gucken.' Aber ich habe die Ausbeulung sonst nie wahrgenommen." Die berüchtigte Szene wurde bereits vergangenes Jahr im Juni gedreht und darin trug Justin ein graues, verschwitztes T-Shirt und eine dazu passende Sporthose. Doch nicht nur von dem Verlobten von Jennifer Aniston (45, 'Wir sind die Millers') hatte die 'Herr der Ringe'-Beauty Gutes zu sagen. Sie sprach auch über die Vor- und Nachteile, die Tochter von Aerosmith-Frontmann Steve Tyler (66, 'Jaded') zu sein. "Das Schlimmste ist, dass er gerne in Limousinen fährt und das ist mir wirklich peinlich", erklärte sie die Marotten des ehemalige Jurymitglieds von 'American Idol' und schob dann schnell hinterher: "Das Beste ist sein Geruch. Ich liebe es, wie er duftet, er riecht wirklich gut." Die Filmschönheit spielte 1994 sogar in dem Musikvideo 'Crazy' ihres berühmten Papas mit Schauspiel-Kollegin Alicia Silverstone (37, 'Batman & Robin') mit - damals schämte sie sich allerdings auch dafür. "Ich war in der Highschool, als wir das drehten. Als ich morgens aufstand, machte ich den MTV-Countdown an. Und als sie das Video zeigten, fand ich es so peinlich, dass ich unter die Dusche ging, daran erinnere ich mich noch", lachte sie im Gespräch mit 'MTV' über ihre Fernsehanfänge.

Wie schön, dass Liv Tyler nun mit 'The Leftovers' wieder zu ihren TV-Wurzeln zurückgekehrt ist - und beim Gucken auf den Fernsehbildschirm starren muss.

Cover Media

— ANZEIGE —