Liv Tyler: Ein Königreich für einen Pyjama

Liv Tyler: Ein Königreich für einen Pyjama
Liv Tyler © Cover Media

Liv Tyler (39) passt ihre Kleidung an ihren Post-Schwangerschaftskörper an.

- Anzeige -

Ihr Style als Mama

Die Darstellerin ('Herr der Ringe') brachte im Juli dieses Jahres ihre Tochter Lula Rose zur Welt. Nach der Geburt kämpft sie mit den gleichen Problemen wie jede andere Mutter auch, vornehmlich mit ihrer Körperform. Deshalb macht sie sich aber nicht verrückt, sondern genießt regelrecht die Möglichkeit, in den Wochen nach der Geburt bequeme Kleidung tragen zu können.

"Ich trage viele Pyjamas, entweder aus Baumwolle oder aus Seide - lockere Sachen, damit man meinen Bauch nicht sehen kann, weil ich gerade in dieser Übergangsphase bin, in der die Menschen nicht sagen können, ob man schwanger oder einfach nur dick ist", erklärte Liv dem 'People'-Magazin lachend.

Dabei macht sie sich auch keinen Stress, möglichst schnell wieder eine Traumfigur wie aus einem Unterwäschekatalog zu haben. Stattdessen nutzt Liv die Zeit lieber, mit ihrer kleinen Tochter zu schmusen und eine innige Verbindung herzustellen. Wichtig ist für sie aber auch, sich selbst zu verwöhnen:

"Ich genieße die einfachen Dinge, zum Beispiel ein langes Bad zu nehmen, mir eine Gesichtsmaske zu machen oder mir die Zähne zu putzen. Anfangs ist es schwierig, eine Balance zwischen der Zeit mit deinem Kind und der Zeit für dich selbst zu finden."

Erfahrung darin hat Liv Tyler aber schon. Immerhin hat sie bereits den 11-jährigen Milo von ihrem Ex-Mann Royston Langdon (44) und den 18 Monate alten Sailor Gene von ihrem Verlobten Dave Gardner.

Cover Media

— ANZEIGE —