Lisa Marie Presley reicht die Scheidung ein

Lisa Marie Presley reicht die Scheidung ein
Lisa Marie Presley und Michael Lockwood © Cover Media

Lisa Marie Presley (48) trennt sich von ihrem vierten Ehemann.

- Anzeige -

Ehe-Aus

Die Tochter ('Over Me') der Musiklegende Elvis Presley (†42, 'Love Me Tender') hat Berichten zufolge genug von ihrer Ehe mit Michael Lockwood (55, 'Pretty Sky') und will sich wenige Monate nach ihrem zehnten Hochzeitstag scheiden lassen. 'TMZ' berichtete, dass "unüberbrückbare Differenzen" der Grund für die Scheidung sind, am 13. Juni sollen sich die beiden getrennt haben. Für ihre gemeinsamen Zwillingstöchter Harper und Finley hat Lisa Marie Presley das Sorgerecht beantragt. Außerdem schrieb die Publikation, dass die zweifache Mutter beantragt habe, dass ihr Noch-Ehemann seine Töchter nur unter Aufsicht besuchen darf.

Lisa Marie und Michael gaben sich im Januar 2006 in Japan das Ja-Wort. Ihr erster Ehemann Danny Keough (51) war damals der Trauzeuge. Lisa Marie und Danny waren von 1988 bis 1994 verheiratet und haben zwei erwachsene Kinder: Riley (27, 'Mad Max: Fury Road') und Benjamin (24).

Nur 20 Tage nach ihrer Scheidung von Danny heiratete die Darstellerin Michael Jackson (†50, 'Billie Jean'). 1999 reichte sie die Scheidung von dem King of Pop ein. Zwischenzeitlich war sie dann noch kurz mit dem Rocker John Oszajca (42, 'I Hate You') im Jahr 2000 verlobt und 2002 gab sie ihrem dritten Ehemann Nicolas Cage (52, 'Im Körper des Feindes') das Ja-Wort auf Hawaii. Nur 108 Tage nach der Zeremonie verlangte diesmal Nicolas Cage die Scheidung.

Ob Lisa Marie Presley nach dem vierten Eheaus wohl erneut vor den Traualtar schreiten wird?

Cover Media

— ANZEIGE —