Lisa Marie Presley – Mutter, Musikerin und Komponistin

Die amerikanische Sängerin und Komponistin Lisa Marie Presley
Lisa Marie Presley auf der Mercedes-Benz Fashion-Week in New York © Ouzounova/Splash News

Lisa Marie Presley - Stimmgewaltig wie der Vater

Lisa Marie Presley wurde am 1. Februar 1968 im US-Bundesstaat Tennessee in der Stadt Memphis geboren.

- Anzeige -

Die amerikanische Komponistin und Sängerin ist die einzige Tochter der Schauspielerin Priscilla Presley und dem Rock- und Popsänger Elvis Presley, dem ‘King of Rock´n´Roll‘. Sie wuchs in Graceland auf. Hierbei handelt es sich um ein Anwesen, das ihr Vater erwarb und im Frühling 1957 bezog. Im Garten des Areals befindet sich das Grab des 1977 verstorbenen Elvis Presley. Nach der Scheidung ihrer Eltern verließ Lisa Marie Presley im Jahr 1972 die Villa. Sie lebte mit ihrer Mutter fortan überwiegend in Los Angeles.

Lisa Marie Presley heiratete insgesamt vier Mal. Ihr erster Ehemann war der Musiker Danny Keough. Sie lernte ihn in der Scientology-Kirche kennen, der sie zeitweise angehörte. Im Jahr 1994 trennte sich das Paar. Dennoch ist Keough ihrer Band als Bassist treu geblieben. Gemeinsam haben die beiden zwei Kinder. Ihre 1989 geborene Tochter Riley ist Model und Schauspielerin.

Ihr Sohn Benjamin Storm Keough kam 1992 zur Welt. Unter dem Künstlernamen Benjamin Presley arbeitet er als Musiker. Lisa Marie Presley heiratete zwei Wochen nach ihrer Scheidung den Popstar Michael Jackson. Die Ehe mit Jackson hielt bis Januar 1996. Ihre dritte Ehe schloss sie mit Nicolas Cage. Nach drei Monaten wurde die Ehe geschieden. Im Januar 2006 fand die Hochzeit mit dem Produzenten und Musiker Michael Lockwood in Japan statt. Michael Lockwood ist Lisa Marie Presleys Gitarrist. Mit ihm hat sie zwei Kinder, die im Oktober 2008 geborenen Zwillinge Finley Aaron Love und Harper Vivienne Ann.

— ANZEIGE —