Lindsay Lohan muss nicht in den Knast

Lindsay Lohan muss nicht in den Knast
© Splash News

Richter Gnadenlos hat ein Auge zugedrückt

Glück gehabt, Lindsay! Die Schauspielerin muss nicht wieder ins Gefängnis. Richter Elden Fox hat in einem neuen Prozess gegen das IT-Girl entschieden, dass sie bis Anfang Januar wieder in die Reha-Klinik muss, einer Haftstrafe entgeht sie aber. Dabei sah es im Vorfeld ziemlich eng für sie aus, hatte sie doch ein ums andere Mal gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen.

- Anzeige -

Erst Ende September checkte Lohan freiwillig in eine Reha-Klinik nahe Los Angeles ein. Die 24-Jährige glaubte nach ihrem Drogen-Rückfall vermutlich, dass das ihre einzige Chance sei, dem Gefängnis zu entgehen. Und mit Erfolg: Fox zeigte sich milde, obwohl "Richter Gnadenlos" in Juristenkreisen als 'harter Hund' bekannt ist, der nicht gerade gnädig mit Straffälligen umgeht.

La Lohan war im Juli 2010 wegen Drogendelikten zu jeweils 90 Tagen Haft und Entzugstherapie verurteilt worden. Im August wurde sie nach nur knapp zwei Wochen Haft und drei Wochen Reha entlassen - mit strengen Auflagen, die sie ganz offensichtlich nicht sonderlich interessiert haben.

(Fotos: Wenn)

— ANZEIGE —