Lindsay Lohan hat Bewährung hinter sich

Lindsay Lohan hat Bewährung hinter sich
Lindsay Lohan © Cover Media

Für Lindsay Lohan (28) ist nach der Beendigung ihres Sozialdienstes die Bewährungszeit verstrichen.

- Anzeige -

Endlich!

Die Schauspielerin ('The Canyons') schickte am Donnerstag [28. Mai] ihre Anwältin zu einem kalifornischen Gericht, um dort zu bestätigen, dass sie die ausstehende gemeinnützige Arbeit, die man ihr aufgebrummt hatte, abgeschlossen hat.

Richter Mark Young erklärte Berichten zufolge: "Es scheint, als hätte Ms. Lohan ihren Pflicht-Sozialdienst erfüllt. Damit ist ihre Bewährung von heute an beendet."

Auf Bewährung befand sich Lindsay Lohan ganze acht Jahre lang. Zunächst erlegte man ihr sie 2007 auf, nachdem man sie trunken hinterm Steuer und im Besitz illegaler Substanzen erwischt hatte. Im Jahr 2012 handelte sich die rothaarige Hollywood-Darstellerin dann erneut eine Verurteilung wegen gefährlichen Autofahrens ein. In der Zwischenzeit musste sie nicht nur gemeinnützige Arbeit leisten, sondern auch mehr als einen Gefängnisaufenthalt hinter sich bringen.

Die freudige Neuigkeit, dass ihre Bewährung abgelaufen ist, bestätigte Lindsay Lohan indes auf ihrer Instagram-Seite. Am Mittwochabend [27. Mai] schrieb sie: "Harte Arbeit zahlt sich aus. Dank an alle, die es mir ermöglichten, während meiner Zeit in New York City meinen Sozialdienst abzuleisten."

Nun, da sie ihre rechtlichen Probleme aus dem Weg geräumt hat, möchte sich Lindsay offenbar wieder der Schauspielerei widmen. Das beteuerten auch ihre Anwältin: "Sie ist eine extrem talentierte und wunderschöne Person und hoffentlich wird sie all ihre Mühen in eine aufblühende Karriere investieren. Ich weiß, dass sie das wird." Mal schauen, was Lindsay Lohan ihren Fans als nächstes bietet.

Cover Media

— ANZEIGE —