Lindsay Lohan: Große Angst

Lindsay Lohan
Lindsay Lohan © Cover Media

Lindsay Lohan (28) hat am meisten Angst vor "falschen Freunden".

- Anzeige -

Vor falschen Freunden

Die Leinwand-Mieze ('Herbie: Fully Loaded - Ein toller Käfer startet durch') bemüht sich momentan nach Kräften, ihre angeknackste Schauspiel-Karriere wieder in Gang zu setzen, nachdem sie vergangenes Jahr 90 Tage in einer Entzugsklinik verbrachte, was ein Gericht verordnet hatte. Es wird angenommen, dass zu dem ehemaligen Party-Leben des It-Girls viele falsche Freunde gehörten, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass sich die Amerikanerin genau davor fürchtet. Als der Rotschopf von der britischen Ausgabe der 'Marie Claire' gefragt wurde, wovor er am meisten Angst habe, erklärte er wie aus der Pistole geschossen: "Falsche Freunde."

Glücklicherweise habe die Schauspielerin ihre Familie und auch ihre jüngere Schwester Ali (20) sei eine große Stütze für den ehemaligen Kinderstar. "[Das letzte Mal, dass ich geweint hatte, war] gestern, als ich mit meiner Schwester telefonierte, weil ich sie vermisse", gestand sie. Grund für das Heimweh und die Sehnsucht ist Lindsays derzeitiger Job in London: Sie steht auf der Theaterbühne des West-End-Stücks 'Speed-the-Plow'. Aber auch vor der Besetzung verbrachte die Darstellerin schon viel Zeit in der britischen Hauptstadt, die ihr total gefällt. "Ich habe hier eine tolle Wohnung, die ich liebe, also werde ich auch nach dem Stück hier sein." Weiter erklärte sie dazu: "Der Dreh für 'Lindsay' [ihre Dokuserie] fängt dann wieder im Januar an. Aber ich arbeite auch gerne mit Kindern zusammen. Oprah [Winfrey] baut mehr Schulen in Afrika, also dachte ich, dass ich nach dem Stück dorthin fahren könnte. Für uns ist sehr viel selbstverständlich und es ist gut, manchmal aus seinem gewohnten Umfeld herauszutreten und etwas Neues zu probieren und zu schauen, was man hat und dann 'Wow, mein Leben ist ziemlich toll' zu sagen."

Nach den vielen Skandalen, für die Lindsay Lohan in der Vergangenheit sorgte, freue sie sich über ihre "zweite Chance" und möchte mit ihrer Rolle im Theaterstück ihre Lieben stolz machen.

Cover Media

— ANZEIGE —