Lindsay Lohan: Endlich ein Plattenvertrag

Lindsay Lohan
Lindsay Lohan © coverme.com

Lindsay Lohan (27) kommt ihrem Ziel, wieder professionell Musik zu machen, einen Schritt näher.

- Anzeige -

SMH Records will sie

Der Schauspielerin ('Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag') wurde von SMH Records ein Plattenvertrag offeriert. "Lindsay ist ein unglaubliches Talent und mit unseren Vertrieb durch die Capital/Universal Music Group haben wir die Ressourcen, um Lindsay zu ihrem Comeback zu verhelfen", betonte Jonathan Hay, der Gründer des Plattenlabels gegenüber 'Radar Online'. Seine Firma kann auf eine Reihe hochkarätiger Klienten wie Rihanna (25, 'Diamonds'), Michael Jackson (†50, 'Thriller'), Whitney Houston (†48, 'I Will Always Love You') und dem Wu-Tang Clan ('Gravel Pit') zurückblicken.

Lindsay Lohan scheint auch schon einen guten Schritt in die Richtung zu gehen - neulich veröffentlichte sie auf Instagram ein Bild von sich im Tonstudio. Als Hashtag gab sie Jamie Hince (45) an. Der Ehemann von Supermodel Kate Moss (39) und Gitarrist von The Kills ('Satellite') könnte die Musik des Hollywoodstars in eine andere Richtung drehen. Die Amerikanerin veröffentlichte 2004 'Speak' und 2005 'A Little More Personal (Raw)'. Es heißt, dass sie ihre neuen Lieder rockiger haben möchte. "Lindsay ist diese Musik wirklich peinlich - sie ist zu poppig und kitschig. Sie findet, dass sie mehr drauf hat", steckte ein Freund der britischen Zeitung 'The Mirror'. "Jamie ist eines ihrer Idole. Sie liebt The Kills und sieht sich eher als Rockgöre."

Dann darf man wohl gespannt sein, wie sich Lindsay Lohan auf ihrer neuen Platte anhört.

© Cover Media

— ANZEIGE —