'Lindenstraße'-Star Willi Herren: Seine Mutter arbeitete als Prostituierte

Willi Herren
Willi Herrens Mutter starb im Alter von 35 Jahren. © dpa, Jörg Carstensen

Herrens Vater klärte ihn erst kürzlich über seine Mutter auf

Lindenstraße-Star Willi Herren (40) hat in seiner Karriere bereits viele Höhen und Tiefen erlebt. Nun hat der Entertainer allerdings einen Tiefpunkt aus dem Leben seiner verstorbenen Mutter erfahren: Sie ging anschaffen, um die Familie zu ernähren.

- Anzeige -

Gegenüber der Bild-Zeitung sprach Herren nun offen über die ihm kürzlich noch unbekannte Rotlicht-Vergangenheit seiner Mutter. „Ich habe immer scherzhaft gesagt, dass ich ein Puffkind bin. Mein Vater war Boxer, er war eine Größe in der Szene. Als ich klein war, hat er mir die Damen auf der Straße und in den Bordellen als meine ‚Tante‘ vorgestellt.“ Dass seine Mutter quasi selbst zum Kreis dieser Damen zählte, erfuhr der Ballermann-Sänger erst vor kurzem - rund 30 Jahre nach dem Tod seiner an Krebs leidenden Mutter.

Durch das Veranstalten seiner Kölner ‚Miliö-Kieztour‘ erfuhr Herren von der Vergangenheit seiner Mutter. „Ich zeige den Leuten die Rotlicht-Ecken der Stadt, dafür habe ich bei meinem Vater recherchiert. Er sagte dann, dass ich jetzt alt genug wäre, um zu erfahren, wie krumm sich meine Mutter für mich und meine fünf Geschwister gemacht hat.“

Eine Beichte seines Vaters, die den ehemaligen Dschungel-Camper jedoch nicht aus der Bahn wirft. Vielmehr findet er liebevolle Worte für das Handeln seiner Mutter. „Sie hat angeschafft, damit wir Kinder es besser hatten, damit Essen auf den Tisch kam. Würde sie noch leben, dann würde ich mich bei ihr bedanken. Wenige Mütter würden für ihre Kinder so weit gehen wie sie. Davor habe ich Respekt.“

— ANZEIGE —