'Lindenstraße'-Star Rebecca Siemoneit-Barum: Das sind ihre beruflichen Stationen und Erfolge

Rebecca Siemoneit-Barum
Die erfolgreiche Karriere von Rebecca Siemoneit-Barum © picture alliance / Sven Simon, Rene Traut/SVEN SIMON

Rebecca Siemoneit-Barum: Artistin, Schauspielerin und Unternehmerin

Mit nur 13 Jahren trennte sich Rebecca Siemoneit-Barum vorerst von ihrer Familie. Sie zog nach Köln, während der Barum-Clan mit dem Zirkus in die nächste Stadt rollte. In der Stadt am Rhein ergatterte sie 1990 eine Rolle in der bekannten ARD-Serie 'Lindenstraße'. Hier mimt sie die Iphigenie 'Iffi' Zenker.

- Anzeige -

1995 versuchte sich die Artistin auch im Moderieren. Sie präsentierte das Jugendmagazin 'Lollo rosso'. Im Jahr 2000 gründete sie zusammen mit ihrem Ehemann die Produktionsfirma 'Barum und Bauer Performance GmbH'. Ein Jahr später leitete sie bis zur Einstellung des Spielbetriebs den Zirkus ihres Vaters. 2011 nahm sie eine Pause von der 'Lindenstraße', um sich verstärkt ihrer Theater- und Musicalkarriere zu widmen. Ende 2014 kehrte sie in ihrer Rolle als Iffi Zenker zurück.

Seit 2012 kümmert sich die ehemalige Artistin um das 'Circus-Barum-Weihnachtsspektakel' in Göttingen. Im Januar 2015 nahm sie an der RTL-Show 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' teil. Sie erreichte Platz sieben. Laut eigenen Angaben mag sie die Sendung sehr gerne. Danach nahm sie gemeinsam mit Willi Herren das Duett 'Wir sind immer noch hier' auf. In den Jahren 2009 und 2015 war Rebecca Siemoneit-Barum auch bei VOX zu sehen. Hier nahm sie an dem 'Perfekten Promi Dinner' teil.

— ANZEIGE —