Linda Marlen Runge: Jede Art von Liebe ist legitim

Linda Marlen Runge: Jede Art von Liebe ist legitim
Linda Marlen Runge © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Eine normale Liebesgeschichte

Linda Marlen Runge (30) muss immer noch Aufklärungsarbeit leisten. Die Schauspielerin gibt seit 2012 die lässige Anni in der RTL-Serie 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'. Anni ist lesbisch und hat sich jetzt in Rosa verguckt. Auf die Frage von RTL, warum es wichtig sei, auch diese Art der Liebesform zu zeigen, betonte die gebürtige Marburgerin:

"Weil jede Art von Liebe legitim ist und weil, solange man eine Liebesgeschichte noch mit 'eine Art von Liebesform' bezeichnet, das Thema Homosexualität wohl doch noch nicht normal ist." Und so wird Linda Marlen Runge noch weiterhin bei 'GZSZ' Frauen den Kopf verdrehen, bis auch dies eine ganz normale Liebesgeschichte in den Augen der Öffentlichkeit ist. Die Musikerin liebt ihre burschikose Serienfigur. Sie liebt überhaupt Menschen, die ihre dunkle Seite nicht verstecken - ihr großes Vorbild ist Marlene Dietrich (†91). "Für den Weg, den sie gegangen ist und für den Stolz, den sie sich bis zum letzten Moment bewahrt hat. Für das, was sie geleistet hat, obwohl niemand an sie geglaubt hat. Außerdem hat sie bei aller Schönheit immer ihre dunkle Seite bewahrt - die macht eine Frau aus", beschrieb Linda Marlen Runge in einem früheren Interview mit der 'Freundin', warum sie die Filmikone so inspirierend findet. "Jeder Mensch hat eine gute und eine dunkle Seite. Wer das Dunkle zu verstecken versucht, reizt mich nicht."

Cover Media

— ANZEIGE —