Lina Larissa Strahl: "Ich will nicht für immer Bibi bleiben"

Lina Larissa Strahl: "Ich will nicht für immer Bibi bleiben"
Lina Larissa Strahl veröffentlichte am 27. Mai ihr neues Album "Official" © imago/Future Image

Newcomerin Lina Larissa Strahl (18) hat als Star der "Bibi & Tina"-Filme schon längst die deutschen Kinderzimmer erobert. Doch "Bibis" Talente beschränken sich nicht nur auf die Schauspielerei: Schon 2013 gewann sie in der KiKA-Show "Dein Song", jetzt nimmt sie ihre Musik-Karriere richtig in Angriff. Ihr Debüt-Album "Official" ist Ende Mai erschienen und klingt wie sie selbst: Gerade heraus, ehrlich und lebendig. Jetzt geht Strahl erstmals mit ihren Songs auf Deutschland-Tournee. Zuvor hat sie sich mit der Nachrichtenagentur spot on news über Liebeskummer, Prüfungsstress und ihre Zukunft unterhalten.

- Anzeige -

Die Newcomerin im Interview

Sie sind beruflich viel unterwegs, vermissen Sie Ihre Familie und Freunde?

Lina Larissa Strahl: Ja, auf jeden Fall. Leider kann ich oft nicht spontan Zeit mit meiner Familie und Freunden verbringen. Das muss davor immer geplant werden.


Bei "Ohne dieses Gefühl" und "Egal" geht es um das Thema Liebe. Hatten Sie schon einmal Liebeskummer?

Strahl: Ja, ich hatte schon einmal Liebeskummer. Es ist zwar kein schönes Gefühl, aber man lernt daraus.


Sie haben dieses Jahr Ihr Abi gemacht. Wie haben Sie das zeitlich geschafft?

Strahl: Ich hatte nicht viel Zeit zum Lernen, daher war es ein bisschen stressig. Aber kurz vor den Prüfungen habe ich nochmal richtig Gas gegeben.


Was macht Ihnen mehr Spaß: Singen oder Schauspielern?

Strahl: Beides macht mir Spaß. Sowohl am Set als auch im Studio gebe ich immer alles. Aber die Musik ist meine Leidenschaft, das Schauspielern kam erst später dazu.


Sie sind jetzt 18. Wo sehen Sie sich in den nächsten fünf Jahren?

Strahl: Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Da ich aber mein Abitur habe, möchte ich auf jeden Fall studieren. Außerdem würde ich gerne verreisen.


Sehen Sie sich als Vorbild für Jüngere?

Strahl: Ich plane es nicht. Aber ich denke, dass ich ein Vorbild bin, gerade für die Jüngeren.


Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Strahl: Ich bin ein großer Fan von Netflix. Ich sehe mir gerne Serien wie "Vampire Diaries" und "Pretty Little Liars" an. Außerdem habe ich zwölf Jahre lang Fußball gespielt, leider habe ich momentan keine Zeit dafür. Ich würde damit aber gerne wieder anfangen. Ansonsten treffe ich mich oft mit Freunden und gehe ab und zu ins Fitness-Studio.


Was hätten Sie beruflich gemacht, wenn Sie keine Sängerin oder Schauspielerin geworden wären?

Strahl: Ich wollte immer Journalistin werden.


In "Bibi & Tina" spielen Sie eine abenteuerlustige, quirlige 14-Jährige - Möchten Sie von dem Image wegkommen?

Strahl: Für die Kinder bin ich Bibi, sie nennen mich auch so, wenn ich sie treffe. Aber ich will nicht für immer Bibi bleiben, sondern möchte auch mein eigenes Ding durchziehen, wie momentan mein Album promoten. Irgendwann möchte ich auf jeden Fall von dem Image wegkommen.


Tourdaten: 20.6. Osnabrück (Rosenhof) +++ 24.6. Hannover (Capitol) +++ 28.6. Hamburg (Markthalle) +++ 29.6. Leipzig (Täubchenthal) +++ 1.7. München (Ampere) +++ 2.7. Stuttgart (Im Wizemann) +++ 4.7. Düsseldorf (zakk) +++ 5.7. Frankfurt am Main (Zoom) +++ 7.7. Berlin (Columbia Theater)



spot on news

— ANZEIGE —