Lily-Rose Depp nimmt die Schauspielerei ernst: "Ich will das zu meinem Handwerk machen"

Lily-Rose Depp nimmt die Schauspielerei ernst
Lily-Rose Depp © Cover Media

Lily-Rose Depp (16) will eine richtige Schauspielerin werden.

- Anzeige -

Ganz der Papa

Die Tochter von Hollywoodstar Johnny Depp (52, 'Fluch der Karibik') und Sängerin Vanessa Paradis (43, 'La Seine') war zwar schon in Filmen wie 'Tusk' und 'Yoha Hosers' zu sehen, ist aber den meisten doch eher als Model und vor allem Instagram-Star bekannt. Dabei meint es Lily-Rose mit der Schauspielerei wirklich ernst.

"Für mich ist das ganz einfach: Ich will schauspielern", sagte sie der 'Vanity Fair' und verriet auch gleich, warum: "Es befreit mich. Ich will das zu meinem Handwerk machen. Ich war backstage bei den Konzerten meiner Mutter und auch an den Sets von den Filmen meines Vaters und meiner Mutter. Ich liebte die Kostüme und das Make-up. Als Kind wollte ich noch unbedingt Model oder Sängerin werden."

Zumindest den Traum vom Modeln hat sich Lily-Rose schon erfüllt, im vergangenen Jahr durfte sie zum Beispiel für Chanel über den Laufsteg stolzieren. Ihre Eltern waren zunächst zwar nicht davon begeistert, dass es ihre Tochter ins Showbusiness zog, konnten aber eigentlich auch nichts dagegen einwenden. "Sie waren nicht in der Position zu sagen: 'Mach erstmal dein Diplom'", lachte Lily-Rose, die natürlich genau weiß, dass sowohl ihre Mutter als auch ihr Vater die Schule abbrachen, um sich ihren Traum von der Film- und Gesangskarriere zu erfüllen.

Und so ist Lily-Rose Depp schon bald wieder auf der Leinwand zu sehen. Im Debütfilm 'The Dancer' von Regisseurin Stephanie Di Giusto spielt sie die legendäre amerikanische Tänzerin Isadora Duncan.

Cover Media

— ANZEIGE —