Lily James macht sich täglich Mut

Lily James
Lily James © Cover Media

Lily James (25) empfindet jeden Tag als Herausforderung.

- Anzeige -

Versucht, tapfer zu sein

Die Schauspielerin ('Downton Abbey') ist zurzeit als Prinzessin in Kenneth Branaghs 'Cinderella' zu sehen. In dem beliebten Märchen geht es zum Teil um Mut, was Lily dazu bewegte, über ihre eigenen Erfahrungen zu sprechen. "Ich finde, man muss jeden Tag erneut tapfer sein. Mit dem Erwachsenwerden klarzukommen, das erfordert Mut," erklärte sie im Interview mit 'Time Out London'. "Ich würde sagen, der Verlust von Menschen die mir sehr nahe standen, ist das Schwierigste, was ich bis jetzt durchmachen musste."

Ganz klar geht es bei Aschenputtel auch um die Liebe und den Weg, der sie zu ihrem Prinzen führt. Das finden viele Kritiker altmodisch. Für Lily ist Cinderella aber trotzdem eine starke Frau. "Doch, ich finde sie sehr mutig!", betonte der Jungstar. "Ganz am Ende, wenn der Prinz kommt und sie rettet, läuft sie ihm nicht einfach in die Arme. Stattdessen sagt sie sich 'Ich bin ein einfaches Mädchen, ich bin keine Prinzessin. So bin ich.' Es geht alles nach ihr. Es ist sehr romantisch, aber sie fühlt sich stark. Ob sie eine Feministin ist oder nicht, kommt darauf an, wie man sich eine Feministin vorstellt."

Starke Frauen gibt es auch in Lilys Leben, zum Beispiel ihre 'Downton Abbey' Kolleginnen Michelle Dockery (33) und Laura Carmichael (28). "Die beiden sind einfach wundervoll," schwärmte sie. "Sie haben mir sehr geholfen, die dunklen Seiten des Ruhms zu meistern. Ihren Geist und ihre Intelligenz bewundere ich sehr."

Am Donnerstag [26. März], kam die Nachricht, dass die sechste Staffel auch die letzte von 'Downton Abbey' sein wird.

Cover Media

— ANZEIGE —