Lily Collins: Im Wechselbad der Gefühle

Lily Collins
Lily Collins © Cover Media

Lily Collins (25) muss sich noch daran gewöhnen, wenn sie für einen Film blitzschnell wütend werden muss.

- Anzeige -

Das ist ganz schön anstrengend

Die Schauspielerin schaffte 2009 mit 'Blind Side - Die große Chance' ihren Durchbruch und ihre Karriere entwickelt sich seitdem stetig bergauf. Manchmal hat die Tochter von Phil Collins (63, 'In the Air Tonight') allerdings heute noch Zweifel, ob sie mit ihrer Berufswahl richtig gelegen hat und ist froh, dass sie, bevor sie in Hollywood Fuß fasste, die Schule beendete. Gegenüber der britischen Zeitung 'Metro' beschrieb die Künstlerin: "Ich habe gerade das noch unbetitelte Warren-Beatty-Projekt beendet und musste dabei häufig wütend werden. In solchen Momenten merke ich, wie seltsam mein Job ist. Ich muss sehr schnell sehr düster werden. Es gab eine Vielzahl an Shows, für die ich getestet wurde, als ich jünger war und für mich war es jedes Mal das Ende der Welt, wenn ich nicht genommen wurde. Ich denke [jetzt], mein Gott, ich hätte die High School nicht zu Ende gemacht. Ich säße jetzt nicht hier."

Als nächstes kann man die zarte Schönheit in der romantischen Komödie 'Love, Rosie - Für immer vielleicht' sehen, die auf einem Roman von Cecelia Ahern (33) basiert. Sie spielt die Hauptrolle und tritt an der Seite von Sam Claflin (28, 'The Quiet Ones'), Suki Waterhouse (22) und Jaime Winstone (29, 'Dead Set') auf. Die Stimmung am Set scheint super gewesen zu sein: "Wir gingen aus, in Pubs und tanzen und dann am nächsten Tag direkt zum Set und lachten darüber, was wir so getrieben hatten. Dublin ist eine wirklich elektrisierende Stadt, man geht von Ort zu Ort und trifft neue Leute und hat eine unglaubliche Zeit", schwärmte Lily. "Suki und Jaime sind sehr individuell und funky und ihre Outfits sind total verrückt. Und Sam ist so albern und zauberhaft!"

Wer sich von der Chemie der Darsteller überzeugen möchte, kann das ab dem 30. Oktober tun. Dann läuft 'Love, Rosie - Für immer vielleicht' mit Lily Collins und ihren neuen Freunden im Kino an.

Cover Media

— ANZEIGE —