Hollywood Blog by Jessica Mazur

Lily Allen sorgt mit ihrem Beanie für Empörung

Lily Allen sorgt mit ihrem Beanie für Empörung
Lily Allen sorgt mit ihrem Beanie für Empörung © (Bildquelle: Splash)

von Jessica Mazur

'Statement Beanies' sind derzeit total angesagt in Hollywood. Wir haben zwar immer noch warme 28 Grad, aber das hindert die Fashionistas nicht daran, die Flip Flops mit Mütze auf dem Kopf zu kombinieren. Und da sollte vorne am besten was draufstehen. Die 'Homiés South Central'-Beanies liegen da im Moment ganz weit vorne (tragen auch Stars wie Rihanna und Miley Cyrus) und in L.A.'s Trend Boutiquen gibt's derzeit Mützen mit Aufdrucken wie 'Thankful', 'My Life Story Will Be A Good One' oder 'F*** Being Perfect'. Praktisch. Da muss man nicht mehr viel reden, man tackert sich einfach auf die Stirn, was man der Welt mitteilen will.

- Anzeige -

Nur was bitteschön wollte uns Lily Allen am vergangenen Wochenende mit ihrem 'Statement Beanie' mitteilen? Die Sängerin gab hier in L.A. am Freitag das letzte Konzert ihrer Nordamerika-Tour und traf sich anschließend zur Aftershow-Party mit Freunden und Crew in der 'Nice Guy'-Bar auf dem La Cienega Boulevard. Und was trug Miss Allen zur Feier des Tages auf dem Kopf? Einen knallpinken Beanie auf dem in großen schwarzen Buchstaben das Wort 'C*unt' geschrieben stand. Hier in den Staaten so ziemlich das schlimmste Schimpfwort für eine Frau. Die Paparazzi knipsten natürlich kräftig drauf los, sodass Lily und ihre fragwürdige Kopfbedeckung sich ruckzuck auf den US-Seiten ausbreiteten. Und die Leute hier sind 'not amused'.

Nun ist es ja nichts Neues, dass einige Sängerinnen ihr ständiges Grundbedürfnis zu 'schocken' befriedigen müssen, aber Lilys Mütze ging dann doch vielen zu weit. "Das hat nichts mehr mit Fashion Statement zu tun. Das ist einfach nur dämlich", hieß es z.B. auf 'Examiner.com'. Und während 'X17online' die Mütze "schamlos" nennt, wurde auf 'ABCnews.com' gleich davor gewarnt, dass Lily Allen ihren jungen Fans vermittelt, dass es okay ist, das so genannte 'C-Word' zu benutzen. "Ein tolles Vorbild für ihre Kinder" wird hingegen auf 'The Stir' gelästert.

Warum sich Lily Allen für ihren letzten Abend in L.A. für die extrem eigensinnige Kopfbedeckung entschieden hat und ob sie sich selbst meinte oder jemandem eine Botschaft schicken wollte, weiß keiner so genau. Ist aber auch egal, denn ein modischer Griff ins Klo war es so oder so. Aber wie sagt man hier noch gleich so schön: If the cap fits, wear it!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Lily Allen sorgt mit ihrem Beanie für Empörung
© Bild: Jessica Mazur