Lily Allen: Neue Platte handelt von Herzschmerz

Lily Allen: Neue Platte handelt von Herzschmerz
Lily Allen © Cover Media

Lily Allen (31) schreibt Lieder über ihre angebliche Trennung.

- Anzeige -

Sehr ehrlich

Die Sängerin ('Smile') arbeitet gerade mit ihrem guten Freund Mark Ronson (40, 'UpTown Funk') an einem neuen Album und der Produzent überschlug sich im Interview mit der 'Sun' mit Lob, was die neuen Lieder betrifft. Darin soll Lily die angebliche Krise mit Ehemann Sam Cooper verarbeiten: "Wir schreiben gemeinsam für das neue Album. Ich finde, es sind die besten Songs, die sie je geschrieben hat. Ihre Stimme klingt unglaublich. Ihre Sachen, an denen ich gerade arbeite, sind so ehrlich und brechen einem das Herz. Sie schreibt so offen, das kann man spüren."

Eigentlich ging man davon aus, dass Lily einige der neuen Songs beim Glastonbury Festival präsentieren würde, aber sie musste aus gesundheitlichen Gründen absagen: "Ich werde nicht nach Glastonbury fahren. Ich habe ein Loch in meiner Kniescheibe und es tut so weh, deshalb glaube ich nicht, dass ich es im Schlamm aushalten würde."

Ihr Kumpel ist sich aber sicher, dass man bald das neue Material hören wird: "Sie wird auf der Bühne gebraucht. Niemand ist so wie sie und bringt so ehrliche Sachen", befand Mark.

Die Sängerin musste in der Vergangenheit einiges durchmachen: Neben dem Scheitern ihrer Ehe wurde sie auch noch jahrelang von dem Stalker Alex Gray heimgesucht, der nun aber für eine unbestimmte Zeit in eine Nervenklinik eingewiesen wurde. Das Leben hat Lily Allen also genügend Material für aufwühlende Lieder gegeben.

Cover Media

— ANZEIGE —