Lily Allen ist beim Notting Hill Carnival total abgestürzt

Lily Allen: Totalabsturz beim Carnival
Lily Allen © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Zu viel gefeiert

Lily Allen (31) schlug beim Notting Hill Carnival in London über die Stränge.

Die Sängerin ('The Fear') gehörte am Wochenende zu den zahlreichen Feierwütigen, die im Londoner Stadtteil Notting Hill den alljährlichen Carnival zelebrierten. 'The Sun' veröffentlichte nun Bilder, die Lily bei der Veranstaltung zeigen: Die Musikerin beim Trinken zahlreicher alkoholischer Getränke und mit verdächtig aussehender Zigarette …

Den ganzen Nachmittag über soll die zweifache Mutter, die das Event eigentlich besuchte, um den Auftritt ihres Freundes MC Meridian Dan zu sehen, ordentlich gebechert haben, berichtete die Zeitung. Sie sei schließlich irgendwann so betrunken gewesen, dass sie sich übergeben musste und zusammenbrach.

"Es war schrecklich, Lily so außer Kontrolle zu sehen", berichtete ein Augenzeuge. "Sie war wie ein Sack Kartoffeln auf der Schulter ihres Lovers. Das ist ein neues Tief für sie."

Noch bevor 'The Sun' die Geschichte veröffentlichte, wehrte sich Lily am Montag [29. August] mit ihrer Version der Geschehnisse. "Die Wahrheit ist, dass ich nunmal ein Leichtgewicht bin. Ich trank zwei Dosen Strongbow [Cider] auf leeren Magen. Ich bin jetzt hier und mir geht es bestens", schrieb Lily auf Twitter.

Ihre Fans zeigten derweil Verständnis. Lily Allen retweetete einige Nachrichten ihrer Follower, in denen diese ihr versicherten, schon ähnliche Abstürze erlebt zu haben.

Cover Media

— ANZEIGE —